1. Startseite
  2. Unternehmen
  3. Archiv 2012

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Kundenbetreuerin Susanne Steffen (r.) und Hauswart Karl-Heinz Laukötter gratulierten Helga Firzlaff herzlich zum Wohnjubiläum und überreichten Urkunde, Gutschrift und Blumenstrauß.

 

Sahle Wohnen gratuliert zum Wohnjubiläum

Treue Mieterin seit 40 Jahren

Steinfurt, 11. Juli 2012

 

Herzlichen Glückwunsch: In der vergangenen Woche überreichten Kundenbetreuerin Susanne Steffen und Hauswart Karl-Heinz Laukötter von Sahle Wohnen einen Blumenstrauß, Urkunde und eine Gutschrift über eine Monatsmiete persönlich an Helga Firzlaff, die seit 40 Jahren in der Siedlung des Wohnungsunternehmens an der Schorlemer Straße wohnt.

weiter

Wasserrohrbruch in der Kindertagesstätte am Minna-Deuper-Haus

Sahle Wohnen hat alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet

Essen, 20. Dezember 2012

 

Mit einer wenig erfreulichen Nachricht klingt das Jahr für die AWO-Kindertagesstätte am Minna-Deuper-Haus in der Germaniastraße 74 aus. Infolge eines Rohrbruchs ist es in der Einrichtung zu einem Wasserschaden gekommen, bei dem auch Wände durchfeuchtet wurden.

 

Von Sahle Wohnen als Eigentümer des Einrichtungsgebäudes sind daraufhin über die verantwortliche Abteilung Gebäudemanagement sofort die erforderlichen bautechnischen Untersuchungen in den Räumlichkeiten durchgeführt worden. Zugleich wurde ein unabhängiges Gutachterbüro eingeschaltet, das sich einen Überblick über die Situation verschaffen und eine fachliche Bewertung des Schadens vornehmen wird.

weiter

Beim Weihnachtsfrühstück im Salenium hatten sich die Seniorinnen und Senioren viel zu erzählen.

Mehr als 40 Senioren besuchten das von Parea organisierte Weihnachtsfrühstück

Großes Weihnachtsfrühstück im Salenium

Duisburg, 19. Dezember 2012

 

Schon kurz vor 8.30 Uhr standen die ersten Gäste vor der Tür. Erstmals hatte die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea am Dienstag, 18.12, zu einem großen Weihnachtsfrühstück ins Salenium an der Otto-Hahn-Straße 8 eingeladen. Mehr als 40 Seniorinnen und Senioren aus dem Quartier von Sahle Wohnen in Duisburg-Neumühl waren der Einladung gefolgt. Im Gemeinschaftsraum erwarteten sie liebevoll gedeckte Tische mit einem reichhaltigen Frühstücksangebot, das das Parea-Team seit 7 Uhr morgens vorbereitet hatte.

weiter

Freuten sich über ein gelungenes Lichterfest und die gute Stimmung bei den Mietern: Eva-Maria Wing (l.), Annika Mertens (beide Parea) und Markus Twickler von Sahle Wohnen.

Mieter vom Emsweg feierten auf Einladung von Sahle Wohnen und Parea

Ein genüssliches Lichterfest

Greven, 18. Dezember 2012

 

Harmonisch und besinnlich, aber auch fröhlich ging es am Samstag (15. Dezember) im Gemeinschaftsraum der Wohnanlage von Sahle Wohnen am Emsweg zu. Kundenbetreuer Markus Twickler, Parea-Referentin Annika Mertens und Parea-Mitarbeiterin Eva-Maria Wing hatten ein gemütliches Lichterfest arrangiert und dazu Bewohner eingeladen, die Lust hatten, bei Kaffee und Kuchen gemeinsam einen Adventsnachmittag zu verleben.

weiter

Die Schüler Iwan Sipeta (l.) und Rieke Schütte vom Gymnasium Hochdahl nahmen die rund 40 Bücher aus der internationalen Bücherei im Parea-Gemeinschaftsraum an der Schliemannstraße 44a von Pavel Vaysman (m.) gerne entgegen.

Bücherei im Parea-Gemeinschaftsraum an der Schliemannstr. 44a macht Platz für Fitnessraum

Internationale Bücher kostenlos abzugeben

Erkrath-Hochdahl, 13. Dezember 2012

 

Zum Jahresende wird aufgeräumt an der Schliemannstraße 44a: Die kleine internationale Bücherei der gemeinnützigen Gesellschaft Parea wird aufgelöst, da sie zuletzt kaum noch genutzt wurde. In dem Parea-Gemeinschaftsraum soll stattdessen ein Fitnessraum für die Mieter von Sahle Wohnen eingerichtet werden. Nun warten aber zunächst rund 400 russische und deutsche Bücher, die ursprünglich von Sahle-Mietern und Büchereinutzern gespendet worden waren, auf neue Besitzer. Wer sich für die Bücher interessiert, kann sich noch bis zum 21.12. bei Pavel Vaysman von Integral e.V. melden unter 02104 / 209716, 0172 / 5314881 oder info@integral-ev.de. Die Bücher werden kostenlos abgegeben.

weiter

Ansicht des Wohnhauses, das seitlich der Dotzheimer Straße entsteht

Barrierefreie Mietwohnungen voraussichtlich ab Mitte April bezugsfertig

24 öffentlich geförderte Seniorenwohnungen

Wiesbaden, 12. Dezember 2012.

 

In citynaher Lage baut Sahle Wohnen zurzeit 24 öffentlich geförderte Ein- und Zwei-Zimmer-Seniorenwohnung mit Größen von ca. 49 bis 60 m². Realisiert wird das Neubauprojekt in einer von der Dotzheimer Straße abzweigenden ruhigen Stichstraße. Bezugsfertig ist der Neubau voraussichtlich Mitte April 2013.

weiter

Von Randolph Lehnhof (l.), Vertriebsmitarbeiter von Sahle Wohnen, erhielten die vier Mieterkinder jeweils einen Haribo-Adventskalender als Dank für ihre Hilfe beim Weihnachtsbaum schmücken.

Mieterkinder und Mitarbeiter schmücken Weihnachtsbaum im Sahle Wohnen-Kundencenter

Vorfreude auf Weihnachten

Bonn-Kessenich, 10. Dezember 2012

 

Erstmals haben in diesem Jahr Mieterkinder von Sahle Wohnen mitgeholfen, den Weihnachtsbaum im Kundencenter des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen am Rheinweg 104 in Bonn-Kessenich zu schmücken. Vier Kinder aus der Nachbarschaft hatten am Mittwoch, 5.12. großen Spaß daran, gemeinsam mit dem Vertriebsmitarbeiter Randolph Lehnhof und dem Kundencenter-Assistenten Marc Bartling den Baum mit einer Lichterkette, Christbaumkugeln und Lametta zu verzieren. Zur Stärkung gab es Kuchen, Plätzchen und Getränke, und als Belohnung erhielten die Kinder von Randolph Lehnhof jeweils einen Haribo-Adventskalender. „Die Kinder freuten sich sehr darüber und haben direkt gefragt, welche Aktionen fürs nächste Jahr geplant sind“, berichtet Marc Bartling.

weiter

Auch Erika (8), Artjom (2) und Konstantin (5) (v.l.) aus dem Hansaviertel sind das ganze Jahr über brav gewesen und erhielten deshalb vom Nikolaus und von Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Susanne Steffen eine bunte Tüte mit Süßigkeiten.

Nikolaus besuchte Sahle Wohnen-Kundencenter

Kinder mit süßen Überraschungen erfreut

Greven, 07. Dezember 2012

 

Richtig viel hat der Nikolaus in diesen Tagen zu tun, muss er doch in kurzer Zeit an vielen Orten sein, um alle braven Kinder zu belohnen. Da ist es gut, dass es draußen inzwischen richtig kalt geworden ist, sonst käme der bärtige Mann in seinem dicken Mantel noch ganz schön ins Schwitzen. Trotz seines vollen Terminkalenders schaute der Nikolaus auch im Sahle Wohnen-Kundencenter an der Bismarckstraße bei Susanne Steffen und Markus Twickler vorbei, wo ihn bereits über 30 Mieterkinder aus dem Hansaviertel mit leuchtenden Augen erwarteten.

weiter

In der Schreckenskammer genossen die Ausflügler ein leckeres Mittagessen.

Sahle-Mieter aus Haan, Erkrath und Velbert besuchten gemeinsam den Weihnachtsmarkt

Gute Stimmung beim Mieterausflug nach Köln

Kreis Mettmann, 7. Dezember 2012

 

Am Freitag, 30.11. organisierte das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen für seine Mieter aus Haan, Erkrath und Velbert sowie weitere Interessierte einen Busausflug zum Weihnachtsmarkt nach Köln. Der Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Thorsten Seelig aus Haan und die Referentin der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea, Elisabeth Wald, begleiteten die 33 Teilnehmer. Von zwei kompetenten Reiseleitern erfuhren die Ausflügler sowohl im Bus, als auch an den verschiedenen Stationen jede Menge Wissenswertes über die Stadt Köln. „Es war sehr schön, dass dieses Mal auch Mieter aus Velbert an dem alljährlichen Busausflug teilgenommen haben“, berichtet Thorsten Seelig. „So hatten die Mieter aus unseren verschiedenen Wohnanlagen im Kreis Mettmann einmal die Gelegenheit, sich untereinander kennen zu lernen.“ Rasch kamen die Ausflügler miteinander ins Gespräch. „Es herrschte eine fröhliche Stimmung unter den Teilnehmern“, berichtet auch Elisabeth Wald.

weiter

Stolz präsentierten die Schüler der Johannesschule zusammen mit ihren Lehrern und Betreuerinnen den geschmückten Weihnachtsbaum. Cornelia Daume, Leiterin Wohnmanagement Nord/Ost von Sahle Wohnen (hintere Reihe, 2.v.r), bedankte sich für die Arbeit in den vergangenen Wochen und das Dekorieren.

 

Vorweihnachtliche Aktion in der Firmenzentrale von Sahle Wohnen

Johannesschüler schmückten Weihnachtsbäume

Greven, 05. Dezember 2012

 

Vorweihnachtliche Stimmung hat jetzt Einzug in die Firmenzentrale von Sahle Wohnen an der Bismarckstraße gehalten. 20 Schülerinnen und Schüler der Johannesschule schmückten gemeinsam mit ihren Lehrern drei stattliche Nordmanntannen, die das Wohnungsunternehmen im Foyer und in den Treppenhäusern des Verwaltungsgebäudes aufgestellt hatte.

weiter

Mieterin Ilona Sergel (r.) erhielt an der Franz-Liszt-Straße als Erste den wandernden Adventskalender vom Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Roger Wittwer.

Adventskalender wandern durch Sahle-Wohnanlagen in Düsseldorf

Mieter versüßen sich die Vorweihnachtszeit

Düsseldorf-Urdenbach, 05. Dezember 2012

 

Erstmals hat Sahle Wohnen nun in zwei Wohnanlagen an der Franz-Liszt-Straße in Düsseldorf-Urdenbach und an der Jahnstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt einen wandernden Adventskalender auf die Reise geschickt. „Mit der Aktion möchten wir in unseren Wohnanlagen die Vorfreude auf Weihnachten wecken“, erklärt der Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Roger Wittwer. „Die Mieter können selbst wählen, wer von ihren Nachbarn eine süße Weihnachtsüberraschung erhalten soll. So kommen sie miteinander ins Gespräch und können sich die Adventszeit gegenseitig ein wenig versüßen.“

weiter

Gudrun Panzer (r.) erhielt als erste den wandernden Adventskalender von der Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Claudia Bröder. Sie wohnt von Anfang an in der Wohnanlage am Falkenberger Weg – inzwischen seit elf Jahren.

Adventskalender wandern durch Sahle-Wohnanlagen in Erkrath

Mieter versüßen sich die Vorweihnachtszeit

Erkrath, 05. Dezember 2012

 

Erstmals hat Sahle Wohnen nun in den zwei Wohnanlagen am Falkenberger Weg und an der Schliemannstraße in Erkrath einen wandernden Adventskalender auf die Reise geschickt. „Mit der Aktion möchten wir in unseren Wohnanlagen die Vorfreude auf Weihnachten wecken“, erklärt die Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Claudia Bröder. „Die Mieter können selbst wählen, wer von ihren Nachbarn eine süße Weihnachtsüberraschung erhalten soll. So kommen sie miteinander ins Gespräch und können sich die Adventszeit gegenseitig ein wenig versüßen.“

weiter

Die Kindertagespflegerin Kerstin Schneider kümmert sich liebevoll um die Kleinen.

Neue Nestgruppe des SKFM in der Sahle-Wohnanlage an der Lilienstraße 4 in Neviges

Zweite U3-Betreuung am Rosenhügel

Velbert-Neviges, 27. November 2012.

 

Im November hat der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer (SKFM) in der Sahle-Wohnanlage an der Lilienstraße 4 in Velbert-Neviges eine neue U3-Betreuung eingerichtet. Vier Kinder unter drei Jahren besuchen diese „Nestgruppe“ bereits regelmäßig. „Zum ersten Januar kommen weitere fünf Kinder hinzu“, erklärt Kerstin Holfort von der Fachberatung Kindertagespflege des SKFM. „Dann werden wir eine offizielle Eröffnung feiern.“

weiter

Eva-Maria Sträter (hintere Reihe, m.) belegte den zweiten Platz im kaufmännischen Bereich beim Ausbildungsförderpreis 2012. Mit ihr freuten sich ihre Kollegen Adelgund Schmitz (v.l.), Paul Meyer (v.r.), Sabine Tetenborg (h.l.), Birgit Borgert (h. 2.v.l.), Manfred Große (h. 2.v.r.) und Alexandra Martens (h.r.) sowie ihre Mutter Monika Sträter (h. 3.v.l.) und Freund Daniel Büchter (v. m.).

Immobilienkauffrau von Sahle erhielt Ausbildungsförderpreis 2012 des Wirtschaftsforum Greven

Besondere Auszeichnung für Eva-Maria Sträter

Greven, 15. November 2012

 

Ein guter Abschluss ihrer Ausbildung zur Immobilienkauffrau und ein besonderes soziales Engagement während der Ausbildungszeit im Kundencenter Münster - Eva-Maria Sträter, ehemalige Auszubildende beim Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen und derzeit Mitarbeiterin in der Abteilung Controlling/IT, konnte damit die Jury des Ausbildungsförderpreises 2012 des Wirtschaftsforums Greven überzeugen. Mit ihren Leistungen und dem besonderen Einsatz im Kontakt zu den Mietern errang sie den zweiten Platz im kaufmännischen Bereich.Nur einer jungen Bankkauffrau der Grevener Volksbank musste Sträter den Vortritt lassen. Ein Industriekaufmann der Anton Cramer GmbH kam auf Platz drei. „Über den zweiten Platz habe ich mich riesig gefreut. Nach meinem Abschluss beim Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Bochum und bei der IHK Nord Westfalen in Münster vor wenigen Monaten ist die Auszeichnung für mich in diesem Jahr ein weiteres besonderes berufliches Ereignis“, betont Sträter.

weiter

Vortrag für Senioren und Interessierte am 22.11. im AWO-Familienzentrum Haan-Ost

Pflege und Betreuung zu Hause

Haan, 15. November 2012

 

Wer sich in seiner Wohnung wohl fühlt, möchte dort auch im Alter möglichst lange wohnen bleiben. Welche Unterstützung dabei möglich ist, darüber informiert die AWO-Sozialstation am Donnerstag, 22.11. von 17-19 Uhr in einem Vortrag „Gesund bleiben, gesund sein – Pflege und Betreuung zu Hause hilft dabei“ im AWO-Familienzentrum in Haan-Ost, Am Bandenfeld 110. Er richtet sich an Angehörige, Interessierte und Betroffene. Im Anschluss bieten die stellvertretende Geschäftsführerin der AWO Sozialstation, Sandra Blackburn und die Pflegedienstleiterin Claudia Watzin unverbindliche Einzelberatungen an.

weiter

Plätze frei für Busausflug von Sahle Wohnen am 30.11.

Fahrt zum Weihnachts-markt nach Köln

Haan/Erkrath, 14. November 2012

 

Am Freitag, 30.11. organisiert das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen für alle Interessierten einen Busausflug zum Weihnachtsmarkt nach Köln. Abfahrt ist um 9 Uhr in Haan Am Bandenfeld 110 und um 9.15 Uhr in Erkrath an der Schliemannstraße 44. Die Teilnahme kostet 19,50 Euro zzgl. Eintritte, Essen und Trinken. Anmeldung unter Tel.: 02129 / 51882 oder unter haan@sahle.de.

 

Der Reiseleiter Jürgen Holzhauer erklärt auf einem Stadtrundgang in Köln Wissenswertes über den Dom und das Baptisterium. Außerdem steht ein Besuch der römischen Unterwelt Kölns auf dem Programm, mit Legionärsschwimmbad, Getreidespeicher und römischen Wasserleitungen. Mittags wird gemeinsam im Brauhaus Schreckenskammer gegessen. Anschließend haben die Teilnehmer am Dom Zeit zur freien Verfügung, z.B. für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt. Um 16 Uhr wird dann der schöne, dörfliche Weihnachtsmarkt am Stadtwald besucht, bevor es um 18 Uhr zurück nach Hause geht.

weiter

Lisa-Marie und Lea haben die Laternen am Mittwoch zuvor im Sahle-Kids-Club bei Frau Köhler selbst gebastelt.

Am 9.11. ritt St. Martin durch die Sahle-Wohnanlage an der Marler und Lünener Straße

Laternenumzug in Rath

Düsseldorf-Rath, 13. November 2012

 

Am Freitag, 9. November veranstaltete die städtische Kindertagesstätte an der Lünener Str. 1 in Düsseldorf-Rath erstmals gemeinsam mit Sahle Wohnen ein Sankt-Martins-Fest für die Familien der Kita und die Mieter der Wohnanlage von Sahle Wohnen.

 

Bei Einbruch der Dunkelheit trafen sich rund 200 Kinder und ihre Familien am Gartentor der Kita. Von Fackeln stimmungsvoll beleuchtet und von festlichen Bläserklängen begleitet, führte Sankt Martin mit seinem Pferd den Laternenumzug an und teilte schließlich seinen Mantel für einen Bettler.

weiter

Lena Kreutner (5), Ariane Richter (27), Sarah Ghadeer Saeed (11) und Koca Taha (4) (v.l.) gewannen beim Luftballonwettbewerb von Sahle Wohnen in Haan.

Sahle Wohnen verlieh Preise des Luftballonwettbewerbs

Glückliche Gewinner

Haan, 09. November 2012

 

Am Donnerstag, 8. November überreichte Thorsten Seelig von Sahle Wohnen sieben Kindern, die auf dem Stadtteilfest zum Thema „Wind und Luft“ in Haan-Ost Am Bandenfeld an dem Luftballonwettbewerb teilgenommen hatten, ihre Preise. Lena Kreutner (5 Jahre) gewann den ersten Preis, denn ihr Luftballon flog 199 Kilometer weit bis nach Fernwald bei Gießen. Sie freute sich über einen Gutschein in Höhe von 30 Euro für die Haaner Bücherstube.

 

weiter

Karl Heinz Menkel und seine Frau wohnen bereits seit 40 Jahren bei Sahle Wohnen an der Gutenbergstraße in Sankt Augustin.

Schifffahrt mit 53 Jubiläums-Mietern auf dem Rhein

Fröhliche Ausflugsfahrt

Sankt Augustin, 18. Oktober 2012

 

Bereits seit 25, 30 und sogar 45 Jahren wohnen einige Mieter bei Sahle Wohnen in Sankt Augustin, Troisdorf, Hennef und Siegburg. Diese Treue belohnte das Wohnungsunternehmen mit einer Ausflugsfahrt auf dem Rhein.

weiter

Die Idee des Nachbarschaftsfests war auch ganz im Sinne von Lia (4) und Maja (4). Für den Mieternachwuchs hatten Barbara Fabian von Sahle Wohnen (r.) und Annika Mertens von Parea einen Schminkstand organisiert.

Reihenhaussiedlung an der Otto-Holzapfel-Straße feierte Nachbarschaftsfest

Gute Stimmung trotz Regen

Unna, 28. September 2012

 

Eine gute Nachbarschaft wird in der Reihenhaussiedlung an der Otto-Holzapfel-Straße in Massen großgeschrieben. Einmal im Jahr wird sie sogar gefeiert. In diesen Tagen war es wieder soweit: Beim Nachbarschaftsfest mitten in der Siedlung stellten sich zahlreiche Mieter ein. „Das Interesse an der Veranstaltung war groß. Wiederholt sind wir in den vergangenen Monaten gefragt worden, wann das Fest denn nun stattfindet“, berichtete Barbara Fabian, Kundenbetreuerin von Sahle Wohnen, dem die 95 Mietreihenhäuser im Dichterviertel gehören. Gemeinsam mit Annika Mertens, Mitarbeiterin der gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft Parea, die im Auftrag des Wohnungsunternehmens für die Mieterarbeit in der Siedlung zuständig ist, hatte Fabian das Beisammensein organisiert.

weiter

Auf der Festwiese an der Lilienstraße 20 gab es für die Kinder viel zu entdecken, z.B. das Brettspiel Jakkolo.

Jung und Alt feierte auf der Festwiese der Wohnanlage von Sahle Wohnen am Rosenhügel

Tolle Stimmung beim Siepenfest

Velbert-Neviges, 24. September 2012.

 

Bei schönem Spätsommerwetter feierten Kinder, Erwachsene und Senioren in Velbert-Neviges am Freitag, 21.9., das diesjährige Siepenfest. Der Ausrichter Sahle Wohnen hatte in diesem Jahr zum Rosenhügel auf die Festwiese an der Lilienstraße 20 eingeladen. Eröffnet wurde das Fest von der evangelischen Pfarrerin Stefanie Stute und Bruder Frank vom Franziskanerkloster Neviges mit einem ökonomischen Freiluftgottesdienst, der vom kleinen Hardenberger Kinderchor und dem evangelischen Posaunenchor begleitet wurde.

weiter

Rund 130 Besucher kamen zum Sommerfest in den WesthovenPark.

Nachbarn von der Berliner Straße und André-Citroën-Straße feierten zusammen

Sommerfest der Käufer im WesthovenPark

Köln-Westhoven, 21. September 2012.

 

Am Dienstag, 18. September, feierten rund 130 künftige Bewohner des WesthovenParks an der Berliner Straße und André-Citroën-Straße in Köln-Westhoven ein gemeinsames Sommerfest. Eingeladen hatte der Bauträger „Ihr Haus Sahle Massivbau GmbH“ alle Käufer und Interessenten des Neubaugebietes, in dem bereits 57 der 113 Häuser verkauft sind. „Wir möchten unterstützen, dass sich die neuen Nachbarn frühzeitig kennenlernen“, erklärte der Geschäftsführer Markus Hagedorn.

weiter

Wetter und Stimmung waren prächtig als die Senioren aus Neumühl an der Weseler Rheinpromenade das Ausflugsschiff „River Lady“ bestiegen.

 

Parea lud zur Schiffstour ein

Fröhlicher Seniorennachmittag auf dem Rhein

Duisburg, 14. September 2012

 

Petrus war den rund 30 reiselustigen Senioren aus Neumühl, die auf Einladung der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea an einer Schiffstour auf dem Rhein teilnahmen, wohl gesonnen und bescherte ihnen einen herrlichen Spätsommertag. Im Auftrag des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen ist die Parea im Wohnquartier an der Max-Planck-Straße und im Salenium an der Otto-Hahn-Straße in der sozialen Betreuung tätig.

weiter

Sahle Wohnen lädt Kinder und Eltern auf den Rosenhügel ein

Siepenfest am 21.9.

Velbert, 12. September 2012.

 

Am Freitag, 21.9., findet das diesjährige Siepenfest auf der Festwiese an der Lilienstraße 20 auf dem Rosenhügel in Velbert-Neviges statt. Um 15 Uhr eröffnen die evangelische Pfarrerin Stefanie Stute und Bruder Frank vom Franziskanerkloster Neviges das Fest mit einem ökonomischen Freiluftgottesdienst, der von einem kleinen Kinderchor und dem evangelischen Posaunenchor begleitet wird. Anschließend können die Kinder ab 15.30 Uhr an zehn Stationen verschiedene Aktivitäten durchführen. Jeder der Kooperationspartner aus dem Siepen bietet eine Spielstation an, vom Goldwaschen über Papiertaschen stempeln bis zum Heudrachenbasteln.

weiter

Eröffnung der Kunstausstellung am Freitag, 21. September

Kölner Dom: frisch - fromm - frei

Bonn, 10. September 2012

 

Am Freitag, 21. September um 18 Uhr wird die Ausstellung „Kölner Dom: frisch – fromm – frei“ in der Galerie des Johanniter-Krankenhauses an der Johanniterstraße 3-5 in Bonn eröffnet. Aus sehr individuellen Perspektiven zeigen die Malerinnen und Maler der Bonner Malschule dort den Kölner Dom einmal ganz anders: frisch – fromm – frei. Olaf Reinecke von der Tanzkompanie BoKomplex tanzt zur Eröffnung eine Performance. Zu sehen sind die Bilder vom Kölner Dom bis zum 21. Oktober täglich von 9 bis 21 Uhr in der Galerie des Johanniter-Krankenhauses, sowie freitags von 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung in der Galerie Treffpunkt in der Quantiusstraße 7.

weiter

Höhepunkt des Sommerfests im Paulinum war der Auftritt des Männergesangvereins 1948 Hervest-Dorsten, der die Senioren mit einem bunten Potpourri an bekannten Liedern begeisterte.

 

Senioren aus dem Paulinum und dem Stadtteil feierten gemeinsam

Tanz und Gesang lockten zum Sommerfest

Dorsten, 31. August 2012

 

Feierstimmung, Sonnenschein und ein volles Haus: Besser hätte man es am Mittwoch (29. August) beim Sommerfest im Paulinum Blauer See in Holsterhausen nicht treffen können. Das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen als Eigentümer der Seniorenwohnanlage und die soziale Dienstleistungsgesellschaft Parea hatten die Bewohner und Senioren aus dem Stadtteil zu der Veranstaltung in die hauseigene Begegnungsstätte eingeladen.

weiter

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (4.v.r.), Bürgermeister Rudolf Jelinek (r.), Dr. Michael Stelzer (SPD-Ratsfraktion), Peter Lindemann (AWO Ortsverein Bergeborbeck), Cornelia Daume (Sahle Wohnen) und Hans Aring (AWO Essen) (v.l.) überbrachten herzliche Glückwünsche zum Jubiläum des Minna-Deuper-Hauses.

Minna-Deuper-Haus feiert 20-jähriges Bestehen

Zuhause in einem vertrauten Umfeld

Essen, 29. August 2012

 

Ein Zuhause, in dem sich ältere Menschen wohl fühlen - mit diesem Gedanken wurde vor zwanzig Jahren das Minna-Deuper-Haus in Bochold eröffnet. Am Samstag (25. August) wurde das Jubiläum gefeiert. Prominente Gäste aus der Politik, allen voran der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty und Essens Bürgermeister Rudolf Jelinek, nahmen neben Vertretern des Eigentümers Sahle Wohnen und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Essen, die seit ebenso langer Zeit für die Vermietung und die soziale Betreuung der Hausbewohner zuständig ist, an der Jubiläumsfeier teil.

weiter

AWO Sozialstation informiert Senioren in Haan-Ost

Im Alter zu Hause wohnen bleiben

Haan, 30. August 2012

 

Wer sich in seiner Wohnung wohl fühlt, möchte dort auch im Alter möglichst lange wohnen bleiben. Welche Unterstützung dabei möglich ist, darüber informiert die AWO-Sozialstation nun in drei Vorträgen im AWO-Familienzentrum in Haan-Ost, Am Bandenfeld 110. Der erste Vortrag „Hilfe holen tut nicht weh“ zum Thema „Pflege und älter werden zu Hause“ findet am Donnerstag, 6.9. von 15-17 Uhr im AWO-Familienzentrum in Haan statt. Er richtet sich an Angehörige, Interessierte und Betroffene. Im Anschluss bieten die stellvertretende Geschäftsführerin Sandra Blackburn und die Pflegedienstleiterin der AWO Sozialstation, Claudia Watzin, unverbindliche Einzelberatungen an.

weiter

Nachbarschaft feiert Am Bandenfeld in Haan-Ost

Stadtteilfest am 8.9. zum Thema Wind und Luft

Haan, 28. August 2012

 

Am Samstag, 8. September, findet vor und im AWO-Familienzentrum in Haan-Ost Am Bandenfeld 110 ein Stadtteilfest zum Thema „Wind und Luft“ statt. Von 14 bis 17 Uhr können Kinder die Elemente in verschiedenen Spielen kennenlernen, z.B. beim Luftballonwettbewerb oder der Seifenblasen-Aktion. Außerdem ist das AWO-Familienzentrum geöffnet und bietet verschiedene Aktivitäten an. Beispielsweise können Kinder Stoff mit Motiven zum Thema Wind bemalen, der dann im Wind flattern wird. Wer dafür große, einfarbige Stoffstücke, z.B. Bettlaken ohne Gummizug, spenden möchte, kann diese dienstags und donnerstags von 9-11 Uhr sowie mittwochs von 16-18 Uhr im Sahle Wohnen-Kundencenter Auf den Schollen 7 oder auf dem Stadtteilfest am Stand von Sahle Wohnen abgeben, wo das Wohnungsunternehmen über seine Wohnungsangebote in Haan informiert.

weiter

Pressetermin im Rahmen der Jubiläumsfeier des Minna-Deuper-Hauses

Essen: Medien-Einladung

Essen, 22. August 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Minna-Deuper-Haus in Bochold feiert Jubiläum: In diesen Wochen besteht die Seniorenwohnanlage mit 58 Wohneinheiten seit 20 Jahren. Für den Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Essen (AWO Essen), der seit ebenso langer Zeit für die Vermietung und die soziale Betreuung der Hausbewohner zuständig ist, und das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen als Eigentümer der Wohnanlage ist das Grund genug für eine offizielle Jubiläumsfeier, die am Samstag, 25. August stattfindet.

 

weiter

Mieterkinder von Sahle Wohnen entdecken derzeit in der Bonner Malschule bei der Künstlerin Helga Weingärtner (r.) ihre kreativen Talente.

Sahle Wohnen fördert kreative Talente der Mieterkinder

Ferienaktion: Kinder lernen malen

Bonn, 15. August 2012

 

Vom 30. Juli bis 17. August besuchen sechs Mieterkinder von Sahle Wohnen die Bonner Malschule in Beuel. Das Wohnungsunternehmen fördert diese kreative Bildung der Kinder mit drei Euro pro Unterrichtsstunde und Kind sowie kostenlosen Leinwänden. „Damit möchten wir insbesondere Kindern aus großen Familien, die bei uns unter anderem in öffentlich geförderten Wohnungen leben, ermöglichen, in den Schulferien ihre kreativen Fähigkeiten weiterzuentwickeln“, erklärt die Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Nadine Fischer. Die Idee zu einer Ferienmalaktion für Mieterkinder entstand, weil bei Sahle Wohnen viele Familien wohnen, die in den Sommerferien nicht in den Urlaub fahren und die Bonner Malschule in der Paulusstraße in Beuel ebenfalls Mieterin des Wohnungsunternehmens ist.

weiter

14 Kinder aus der Sahle-Wohnanlage an der Mendener Straße in Troisdorf machten einen Ausflug ins Spieleland.

Parea organisierte Busfahrt für Kinder von der Mendener Straße

Ferienausflug ins Bubenheimer Spieleland

Troisdorf, 10. August 2012

 

Am Dienstag, 24. Juli, besuchten 14 Kinder aus der Sahle-Wohnanlage an der Mendener Straße und der Nachbarschaft in Troisdorf gemeinsam mit drei Erwachsenen das Bubenheimer Spieleland in Nörvenich. Im Rahmen der Ferienbetreuung hatte die Parea-Mitarbeiterin Barbara Fröhning den Ausflug organisiert.

weiter

Blau und grün leuchtet nun der Krake „Paul Malü“ an der Marler und Lünener Straße.

Kinder tauften Krake in der Wohnanlage Marler und Lünener Straße auf den Namen „Paul Malü“

Neue Spielskulptur eingeweiht

Düsseldorf-Rath, 06. August 2012

 

Die Sahle-Wohnanlage an der Marler und Lünener Straße in Düsseldorf-Rath ist nun um eine Attraktion reicher: Am Freitag, 3. August, weihten die Kinder aus der kinderreichsten Siedlung Düsseldorfs ihre neue Spielskulptur ein und tauften den blau und grün leuchtenden Krake auf den Namen „Paul Malü“. „Die Figur bildet nun gemeinsam mit dem neuen Gemeinschaftsraum an der Lünener Straße 13 das Zentrum der Siedlung, wo sich Kinder, Eltern und Senioren treffen können“, freute sich die Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Sonja Akermann gemeinsam mit der Leiterin Wohnmanagement Süd/West, Sybille Jeschonek.

weiter

Neue Spielskulptur wird am 3.8. eingeweiht

Kinder taufen Krake in der Wohnanlage Marler / Lünener Straße

Düsseldorf-Rath, 23. Juli 2012

 

Vom 26. Juli bis 3. August errichten Kinder in der Wohnanlage von Sahle Wohnen an der Marler und Lünener Straße in Düsseldorf-Rath, der kinderreichsten Siedlung der Stadt, eine fantasievolle Spielskulptur aus Beton. Diese wird am Freitag, 3. August um 15 Uhr eingeweiht und auf einen kreativen Namen getauft. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

 

Pressetermin:            Freitag, 3. August, 15 Uhr

Ort:                            Lünener Straße 13, 40472 Düsseldorf-Rath

weiter

Die Gewinner des Luftballonwettbewerbs freuten sich über ihre Preise: v.l.: Jan Aaron Breuer, Julian Chudzinski, Houda Asrihi, Mariam Afandi, Sidar Ülbegi und Karina Deutsch.

Kinder erhielten in Heiligenhaus-Oberilp Preise von Sahle Wohnen

Glückliche Gewinner des Luftballonwettbewerbs

Heiligenhaus, 19. Juli 2012

 

Rund 200 Kinder haben beim Internationalen Stadtteilfest in Heiligenhaus am 12. Mai einen Ballon auf die Reise geschickt. Nette Finder schickten inzwischen zahlreiche der angehängten Postkarten zurück.

Am Freitag, 13. Juli, wurden in der Harzstraße 12 in Heiligenhaus die Gewinner des Luftballonwettbewerbs von Sahle Wohnen gekürt. Sechs Kinder erhielten von der Sahle Wohnen-Mitarbeiterin Kirstin Weeke ihre Preise.

weiter

Gute Stimmung herrschte selbst beim Warten auf das Schiff.

Mieterinnen der Bonner Paulinum-Seniorenwohnanlagen waren gemeinsam unterwegs

Fröhliche Schifffahrt auf dem Rhein

Bonn, 16. Juli 2012

 

Einmal im Monat organisiert die gemeinnützige Initiative Parea in Bonn für die Bewohner der drei Seniorenwohnanlagen von Sahle Wohnen eine gemeinsame Aktion. „So unterstützen wir, dass sich die Senioren aus dem Paulinum an der Josefshöhe, dem Paulinum am alten Poststadion und dem Paulinum am Bahnhof untereinander kennenlernen“, erklärt die Parea-Mitarbeiterin Cornelia Giesecke-Fausten. „Die Bewohner von der Seehaus-, Thuar- und Quantiusstraße finden so rasch gemeinsame Interessen und unternehmen auch mal etwas zu zweit oder in kleinen Gruppen.“

weiter

Groß und Klein zog es bei sonnigem Wetter zum Sommerfest von Sahle Wohnen am Emsweg.

 

Buntes Sommerfest am Emsweg

Sonnenschein und Bratwurstduft

Greven, 12. Juli 2012

 

„Hallo Nachbar, wie geht’s?“ hieß es häufig am letzten Samstag (7. Juli) beim Sommerfest in der Wohnanlage am Emsweg. Rund 50 Mieter waren der Einladung von Sahle Wohnen und der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea gefolgt und nutzten bei strahlendem Sonnenschein die Gelegenheit zum vergnüglichen Miteinander. Schon vor der eigentlichen Eröffnung durch Kundenbetreuer Markus Twickler füllte sich die Terrasse vor dem Gemeinschaftsraum mit Gästen, die gespannt waren auf das Programm und die kulinarischen Genüsse.

weiter

"Neue Wohnperspektiven: Lebenslanges Wohnen mit Versorgungssicherheit": Pressekonferenz bei der Konzeptvorstellung am 16. Juli 2012

Duisburg: Medien-Einladung

Duisburg, 11. Juli 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir leben in einer alternden Gesellschaft. Immer mehr Menschen erreichen ein immer höheres Lebensalter. Mit dem Anteil an älteren Menschen in der Gesellschaft steigt gleichzeitig die Zahl der Pflegebedürftigen. Die Frage aber, wie und wo die von Fachleuten geschätzten 2,8 Millionen Pflegebedürftigen des Jahres 2020 wohnen und leben, und von wem sie betreut werden, ist derzeit noch unbeantwortet. Grundsätzlich geht es dabei auch darum, wie die Lebenssituation von Senioren in Zukunft gestaltet werden soll und ob es beispielsweise sinnvolle Alternativen zu einem Ausbau der stationären Pflegeeinrichtungen gibt, der sich in den kommenden Jahren schon allein aus finanziellen Gründen schwierig gestalten dürfte.

 

weiter

Sahle Wohnen kürt Gewinner des Luftballonwettbewerbs

Preisverleihung in der Harzstraße

Heiligenhaus, 5. Juli 2012

 

Beim Internationalen Stadtteilfest in Heiligenhaus am 12. Mai haben rund 200 Kinder am Stand von Sahle Wohnen am Luftballonwettbewerb teilgenommen und einen Luftballon auf die Reise geschickt. Inzwischen sind zahlreiche der angehängten Postkarten zurückgekommen. Ein Ballon ist sogar bis nach Schrecksbach bei Marburg geflogen und hat damit mit 170 Kilometern die weiteste Strecke zurückgelegt.

 

Am 13. Juli um 11 Uhr verleiht Kirstin Weeke von Sahle Wohnen allen Kindern, die an dem Luftballonwettbewerb teilgenommen haben, in der Harzstraße 12 in Heiligenhaus ihre Preise. Die vier Kinder, deren Ballons am weitesten geflogen sind, erhalten ein Präsent. Auf die übrigen Teilnehmer wartet ebenfalls eine kleine Überraschung.

weiter

Mieterkinder bauen gemeinsam aus Beton eine Spielskulptur.

Kinder entwerfen Modelle in der Wohnanlage Marler / Lünener Straße

Neue Spielskulptur in Planung

 

Düsseldorf-Rath, 3. Juli 2012

 

Ende Juli errichten Kinder in Düsseldorf-Rath in der Wohnanlage von Sahle Wohnen an der Marler und Lünener Straße eine fantasievolle Spielskulptur aus Beton. Die Aktion des Wohnungsunternehmens startet in dieser kinderreichsten Siedlung Düsseldorfs am Freitag, 6. Juli, um 15 Uhr. Dann entwerfen die Kinder zunächst gemeinsam mit den Berliner Künstlern Seraphina Lenz und Michael Bause kleine Tonmodelle. Das beste Modell dient dann Ende Juli als Vorlage für die große Skulptur, die die Kinder unter Anleitung der beiden Künstler auf einem professionellen Betonfundament in ihrer Wohnanlage bauen werden.

weiter

Iwonn Passehl (r.) vom Sahle Wohnen-Kundencenter schaute persönlich bei Helga Kleinhans am Wulmstorfer Ring 20c vorbei, um sich bei ihr mit einem Blumenstrauß für die Treue zu bedanken.

Helga Kleinhans wohnt seit 25 Jahren bei Sahle Wohnen

Treue Mieterin

Hamburg / Neugraben-Fischbek, 02. Juli 2012

 

Wer lange an einem Ort bleibt, der scheint sich dort wohl zu fühlen. Bereits seit dem 1. September 1987 wohnt Helga Kleinhans in ihrer 3-Zimmer-Wohnung am Wulmstorfer Ring 20c. Als Dankeschön für diese nun bereits 25 Jahre währende Treue zum Vermieter Sahle Wohnen überreichte ihr Iwonn Passehl vom Sahle Wohnen-Kundencenter nun einen großen Blumenstrauß.

weiter

Mieter von Sahle Wohnen im Wohnpark Am Bandenfeld erhalten diese Stromsparleiste gratis von ihrem Vermieter.

Dank Klimapreis sparen die Bewohner des Wohnparks Am Bandenfeld nun noch mehr Energie

Sahle Wohnen verschenkt Energiesparleisten an Mieter

Haan, 27. Juni 2011

 

Ende April erhielt Sahle Wohnen den Klimaschutzpreis 2011 von der Stadt Haan und RWE Deutschland für seine Energieaktion „Jagt die Energiefresser“ im Wohnpark Am Bandenfeld. Von dem Preisgeld hat das Wohnungsunternehmen für seine Mieter im Wohnpark Am Bandenfeld nun 200 Energiesparleisten mit praktischen Fußschaltern in Zusammenarbeit mit der No-Energy Stiftung erworben. Die Bewohner können die Energiesparleisten am 4.7. um 14 Uhr sowie zu den üblichen Sprechzeiten kostenlos im Kundencenter bei Thorsten Seelig, Auf den Schollen 7, abholen.

weiter

Pressetermin im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Akt" am 22. Juni 2012

Bonn: Medien-Einladung

 

Bonn, 21. Juni 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

kolorierte Zeichnungen und Bewegungsstudien zum Thema „Akt“ von Helga Weingärtner stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung in der Galerie Treffpunkt in der Quantiusstraße 7. Vom 22. Juni bis zum 31. August wird ein repräsentativer Querschnitt von neu entstandenen Bewegungsstudien auf Papier zu sehen sein. Bei der Galerie Treffpunkt handelt es sich um ein kleines Kunstforum in der Südstadt, das vor vier Jahren vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen als Eigentümer des Hauses und der bildenden Künstlerin Helga Weingärtner, die zugleich die Bonner Malschule leitet, ins Leben gerufen wurde. Die dort regelmäßig stattfinden Ausstellungen werden ebenfalls von Sahle Wohnen unterstützt.

 

weiter

Pressetermin beim Spielplatzfest am 23. Juni 2012

Lüdenscheid: Medien-Einladung

 

Lüdenscheid, 19. Juni 2012

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Sahle Wohnen lädt alle Kinder und Eltern aus den Wohnbereichen an der Südstraße und am Steilhang am Samstag, 23. Juni zu einem fröhlichen und unterhaltsamen Spielplatzfest an der Südstraße ein. In den vergangenen Wochen hatte das Wohnungsunternehmen die Spielgeräte überarbeitet und zum Teil erneuert. Mit dem Fest soll der aufgefrischte Spielplatz nun offiziell eröffnet und an die Mieter übergeben werden. „Die Kinder haben jetzt wieder einen schönen Platz zum Spielen, wo sie sich aufhalten und mit anderen Kindern treffen können“, freut sich Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Ingrid Klaas über die Spielmöglichkeit, die jetzt in neuem Glanz erstrahlt. Die Wohnanlagen Südstraße und Im Steilhang verfügen zusammen über 175 Wohnungen. Neben Senioren und jungen Paaren leben dort vor allem Familien mit Kindern.

weiter

Stadtführer Toni Lankes erklärte in seinem Vortrag unter anderem, dass die Kölnstraße in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts mit 30.000 Kraftfahrzeugen die meist befahrene Straße Deutschlands war.

Historischer Vortrag von Stadtführer Toni Lankes weckte Erinnerungen

Senioren staunten über Geschichte der Kölner Landstraße

Bonn, 31. Mai 2012

 

Einmal im Monat organisiert die gemeinnützige Initiative Parea in Bonn für die Bewohner der drei Seniorenwohnanlagen von Sahle Wohnen eine gemeinsame Aktion. „So unterstützen wir, dass sich die Senioren aus dem Paulinum an der Josefshöhe, dem Paulinum am alten Poststadion und dem Paulinum am Bahnhof untereinander kennenlernen“, erklärt die Parea-Mitarbeiterin Cornelia Giesecke-Fausten. „Dabei finden sich bei den Bewohnern von der Seehaus-, Thuar- und Quantiusstraße rasch gemeinsame Interessen und die Senioren unternehmen auch mal etwas zu zweit oder in kleinen Gruppen.“

weiter

Gemeinsam gingen die Bewohner beim „Picobello-Tag“ die Verschönerung der Wohnanlage an der Schorlemer Straße an. Sahle Wohnen hatte zu der Aktion eingeladen und spendierte die Pflanzen.

Mieter verschönern Wohnanlage an der Schorlemer Straße

Blühendes vor dem Haus

Steinfurt, 12. Juni 2012

 

„Die Blütenpracht, die man draußen schon an vielen Stellen bewundern kann, soll für unsere Mieter auch in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld sichtbar und erlebbar werden“, wünschte sich Susanne Steffen, Kundenbetreuerin von Sahle Wohnen, zum Auftakt des „Picobello-Tags“ in der Wohnanlage an der Schorlemer Straße. Der Einladung des Wohnungsunternehmens zu der alljährlichen Verschönerungsaktion waren auch dieses Mal wieder viele Bewohner gefolgt.

weiter

Die Mitarbeiter des Sahle Wohnen-Kundencenters hatten beim Blumenmarkt an der Bismarckstraße alle Hände voll zu tun, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.

Blumenmarkt für Mieter von Sahle Wohnen war wieder ein Volltreffer

Bunte Blütenpracht für "Balkonien"

Greven, 16. Mai 2012

 

Nur gut, dass sich der Frühling in diesen Tagen endlich einzustellen scheint. „Den Balkon kann man momentan doch nur mit Regenschirm und Winterjacke genießen“, witzelte Markus Twickler gestern Nachmittag beim Blumenmarkt von Sahle Wohnen an der Bismarckstraße. Gut für die Mieter, fügte der Kundenberater des Wohnungsunternehmens hinzu, dass für „Balkonien“ jetzt besseres Wetter in Sicht ist.

weiter

Volles Haus in der Begegnungsstätte im Paulinum: 50 Senioren aus Wuppertal nahmen auf Einladung von Parea am ersten Tanztee im Mai teil.

Parea-Senioren aus Wuppertal beim Tanztee im "Paulinum Blauer See"

Tanzen, klönen und viel Spaß

Dorsten, 16. Mai 2012

 

Der Tanztee in der Begegnungsstätte des Paulinum erfreut sich schon längerer Zeit großer Beliebtheit, und das nicht nur bei den Bewohnern der Seniorenwohnanlage am Berliner Platz in Holsterhausen, sondern auch bei etlichen älteren Menschen aus dem Stadtteil. „60 bis 70 Gäste kommen regelmäßig zu uns. Zu besonderen Anlässen, beim Karneval beispielsweise sind es dann auch schon einmal 100“, berichtet Jennifer Klahölter, Standortleiterin der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea in dem Haus. Zweimal im Monat jeweils mittwochs findet der Tanztee statt. Bei Kaffee und Kuchen lassen es sich die Besucher dann gut gehen. Es wird geklönt, gelacht und natürlich wird viel getanzt.

weiter

Beim Blumenmarkt in der Josefstraße in Köln-Porz herrschte gute Stimmung.

Beim Blumenmarkt in Köln-Porz erhielten Mieter von Sahle Wohnen drei Pflanzen gratis

Rote Geranien heiß begehrt

Köln-Porz, 16. Mai 2012.

 

Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Mittwoch, 9. Mai einen Blumenmarkt an der Josefstraße 64 in Köln-Porz. Von 13.30 bis 16.30 Uhr nutzten rund 80 Mieter des Unternehmens und Nachbarn die Gelegenheit, sich direkt vor ihrer Haustür mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, wurden die Gewächse nicht nur zu günstigen Preisen verkauft, sondern jede Mietpartei von Sahle Wohnen erhielt drei Pflanzen gratis.

weiter

Trotz schlechten Wetters trafen sich die Nachbarn beim Blumenmarkt.

Erster Blumenmarkt von Sahle Wohnen in der Wohnanlage Zum Altenforst

Blühendes für den Balkon

Troisdorf, 16. Mai 2012

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Leider luden Regen und Wind beim ersten Blumenmarkt des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen in Troisdorf am Freitag, 11. Mai, nicht gerade zum Einkaufsbummel ein. Dennoch kamen rund 50 der eingeladenen 220 Mieter aus der Wohnanlage „Zum Altenforst“, um sich direkt vor ihrer Haustür mit den ersten frischen Sommerblumen in diesem Jahr einzudecken. Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, wurden die Gewächse nicht nur zu günstigen Preisen verkauft, sondern jede Mietpartei von Sahle Wohnen erhielt einen Gutschein über vier Euro.

weiter

Blumenmarkt für die ganze Familie

Viele Bewohner am Theodor-Heuss-Ring besuchten am 3. Mai den Blumenmarkt

Was blüht denn da?

Leverkusen-Steinbüchel, 15. Mai 2012.

 

Die ersten Interessenten waren schon eine halbe Stunde früher an Ort und Stelle. Einen Blumenmarkt direkt vor der eigenen Haustür zu haben, ist eben keine Selbstverständlichkeit. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Donnerstag, den 3. Mai, einen Blumenmarkt für seine Mieter in Leverkusen-Steinbüchel. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr nutzen vor allem Familien die Gelegenheit, sich auf dem Parkplatz am Theodor-Heuss-Ring mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. „Meistens waren gleich mehrere Generationen vertreten, von der Oma bis zum Enkelkind“, freut sich die Sahle Wohnen-Mitarbeiterin Ulrike Stockem über die große Resonanz.

weiter

Unter dem Baum auf dem Spielplatz am Wulmstorfer Ring genossen die Mieter von Sahle Wohnen im Mai 2012 den Plausch mit den Nachbarn.

Mieter erhielten drei Balkonpflanzen gratis

Gut besuchte Frühlingsfeste von Sahle Wohnen

Hamburg / Neugraben-Fischbek, 14. Mai 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am 8., 9. und 10. Mai jeweils ein Frühlingsfest in den Wohnanlagen an der Neuwiedenthaler Straße, an der Scheideholzkehre und am Wulmstorfer Ring in Neugraben-Fischbek. Von 15 bis 18 Uhr nutzten dabei insgesamt mehr als 350 Mieter des Unternehmens die Gelegenheit, sich direkt vor ihrer Haustür mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken.

Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, erhielt jede Mietpartei von Sahle Wohnen drei Balkonpflanzen gratis.

weiter

Sahle Wohnen lädt wieder zum Blumenmarkt an der Elbeallee ein

1400 Mal Frühling für den Balkon

Bielefeld, 11. Mai 2012

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört dann meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen ansehnlich auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling!“ veranstaltet das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am kommenden Mittwoch (16. Mai) auch in diesem Jahr einen Blumenmarkt vor seinem Kundencenter an der Elbeallee. Von 15 bis 18 Uhr haben die rund 550 Mietparteien des Unternehmens in Sennestadt die Möglichkeit, sich mit frischen Balkonpflanzen einzudecken.

weiter

Eine große Pflanzenauswahl gab es beim Blumenmarkt an der Florenzer Straße 32.

Viele Besucher beim Blumenmarkt von Sahle Wohnen

Blühende Balkone in Chorweiler

Köln-Chorweiler, 11. Mai 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Montag, 7. Mai einen Blumenmarkt an der Florenzer Straße 32 in Köln-Chorweiler. Zahlreiche Nachbarn nutzten die Gelegenheit, sich direkt vor ihrer Haustür mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. Insgesamt wechselten so an diesem Tag über 600 Blumen den Besitzer.

Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, wurden die Gewächse nicht nur zu günstigen Preisen verkauft, sondern jede Mietpartei von Sahle Wohnen erhielt einen Blumengutschein.

weiter

Mieterin Larissa Heinz aus der Fritz-Reuter-Straße freute sich über das farbenfrohe Pflanzenangebot, das das Gartencenter Brockmeyer in die Sahle-Wohnanlage gebracht hatte, und half bei der Verteilung der Gewächse an ihre Nachbarn.

 

"Run" auf Gratispflanzen bei drei Blumenmärkten

Blumenschmuck für den eigenen Balkon

Detmold, 11. Mai 2012

 

Blühende Balkonpflanzen in Hülle und Fülle gab es jetzt wieder für die Mieter von Sahle Wohnen. Mitarbeiter des Gartencenters Brockmeyer bauten die üppige Pflanzenauswahl an einem Tag gleich in drei Wohnsiedlungen des Wohnungsunternehmens auf und hatten jedes Mal alle Hände voll zu tun, um der Nachfrage und den Wünschen gerecht zu werden.

weiter

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder viele Nachbarn in der Sahle-Wohnanlage in Köln-Riehl, um sich mit Blumen des Gartencenters Effenberger zu versorgen.

Viele Mieter von Sahle Wohnen lösten 5-Euro-Gutscheine ein

Zahlreiche Besucher beim Blumenmarkt in Köln-Riehl

Köln-Riehl, 11. Mai 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Mittwoch, 2. Mai einen Blumenmarkt an der Rotterdamer Straße 37 in Köln-Riehl. Von 15 bis 17 Uhr nutzten mehr als 200 Mieter des Unternehmens von der Rotterdamer, Leidener und Delfter Straße die Gelegenheit, sich direkt vor ihrer Haustür auf der Terrasse des „Paulinum am Zoo“ mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. Insgesamt wechselten so an diesem Tag über 1000 Blumen den Besitzer.

weiter

Sahle Wohnen-Blumenmarkt zum ersten Mal in Lüdenscheid

Wir schenken Ihnen Frühling!

Lüdenscheid, 04. Mai 2012

 

Der Frühling soll in diesen Wochen nicht nur Einzug in der Natur halten, sondern auch auf den Balkonen der Wohnanlagen von Sahle Wohnen in Lüdenscheid. „Die vielfältige Blütenpracht, die man jetzt draußen an vielen Stellen bewundern kann, soll für unsere Mieter auch ganz persönlich sichtbar und erlebbar werden“, nennt Ingrid Klaas vom Kundencenter des Wohnungsunternehmens in Lüdenscheid ihren Wunsch. Die Kundenbetreuerin kam so auf die Idee, für die rund 750 Mietparteien in diesem Jahr einen Pflanzen- und Blumenmarkt zu organisieren - eine Premiere.

 

weiter

Blumenmarkt und Kunstausstellung waren gut besucht

Blühende Balkone an der Schliemannstraße

Erkrath, 03. Mai 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Freitag, 27.04. einen Blumenmarkt in Erkrath-Hochdahl. Von 16 bis 18 Uhr nutzten mehr als 170 Mieter aus der Wohnanlage an der Schliemannstraße die Gelegenheit, sich direkt vor der Haustür mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken.

weiter

Sahle Wohnen verschenkte Blumen an seine Mieter

Blumenmarkt in Velbert-Losenburg

Velbert, 03. Mai 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört meist auch, diesen mit blühenden und farbenfrohen Pflanzen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Samstag, 28.04. einen Blumenmarkt in Velbert-Losenburg. Von 15 bis 17 Uhr nutzten rund 100 Mieter des Unternehmens aus den Sahle-Wohnanlagen an der Paracelsus- und Virchowstraße die Gelegenheit, sich mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, wurden die Gewächse nicht nur zu günstigen Preisen verkauft, sondern jede der rund 280 Mietparteien von Sahle Wohnen in Losenburg erhielt einen Gutschein für drei Sommerblüher.

weiter

Über den Sportactionbus haben sich die Kinder aus der Sahle-Wohnanlage besonders gefreut.

Buntes Treiben auf dem Blumen- und Flohmarkt in der Wohnanlage Marler / Lünener Straße

Frühlingsfest war gut besucht

Düsseldorf-Rath, 02. Mai 2012.

 

Bei sommerlichen Temperaturen und strahlender Sonne kamen am Samstag, 28.04. viele Besucher zum Frühlingsfest in die Sahle-Wohnanlage an der Marler und Lünener Straße in Düsseldorf-Rath. Ab 11 Uhr herrschte bereits ein buntes Treiben in der Wohnanlage. Beim Blumenmarkt hatten die Nachbarn Gelegenheit, hübsche Balkonblumen direkt vor ihrer Haustür einzukaufen, wobei die Mieter von Sahle Wohnen drei Pflanzen gratis erhielten. „Die Seniorinnen aus den Seniorenwohnungen kamen gleich gemeinsam vorbei um ihre Blumengutscheine einzulösen und ein Würstchen zu essen“, berichtet Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Sonja Akermann.

weiter

Im Anschluss an das Gespräch in der Geschäftsstelle von Parea ließen sich Christina Schulze Föcking (2.v.l), Landtagskandidatin der CDU, und Vertreter der Grevener CDU von Geschäftsführerin Cornelia Daume (l.) das Konzept der Parea-U 3-Betreuung „Kleine Knirpse“ an der Bismarckstraße erläutern. Tagesmutter Bianca Nordhoff (3.v.r.) gab konkrete Einblicke in die Betreuung der Kinder.

Landtagskandidatin Schulze Föcking (CDU) besucht Parea gGmbH

"Ein Beispiel für die Gesellschaft"

Greven, 27. April 2012

 

Geschäftsführerin Cornelia Daume stellte der CDU-Landtagskandidatin Christina Schulze Föcking und Vertretern der CDU, SeniorenUnion und Jungen Union Greven jetzt bei einem Besuch der Geschäftsstelle und der U 3-Kinderbetreuung „Kleine Knirpse“ an der Bismarckstraße das Konzept der gemeinnützigen sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea vor.

weiter

Mieter von Sahle Wohnen erhalten Gutschein über fünf Euro

Blumenmarkt in Köln-Riehl

Köln-Riehl, 27. April 2012.

 

Am Mittwoch, 2.5. findet an der Rotterdamer Straße 37 in Köln-Riehl von 15 bis 17 Uhr ein Blumenmarkt statt. Das Gartencenter Effenberger bietet auf der Terrasse des „Paulinum am Zoo“ verschiedene Balkonblumen und Blumenerde zum Kauf an und steht den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Den 570 Mietern von Sahle Wohnen im Paulinum sowie an der Rotterdamer, Leidener und Delfter Straße schenkt das Wohnungsunternehmen einen Gutschein in Höhe von fünf Euro, der individuell eingelöst werden kann. Bei Kaffee und Gebäck haben die Besucher Gelegenheit zum gemütlichen Plausch – auch mit den Mitarbeitern von Sahle Wohnen. Bei Bedarf sind einige Helfer gerne bereit, die erworbenen Pflanzen in die Wohnung zu tragen.

weiter

Freudig nahm diese Mieterin am 26.4. den Wohnungsschlüssel von der Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Petra Tabellion (r.) entgegen.

27 Wohnungen im Neubau von Sahle Wohnen sind nun bezogen

Schlüsselübergabe am Lievelingsweg

Bonn, 27. April 2012.

 

Für 27 Haushalte beginnt nun ein neues Leben: Sie erhielten am 12. und am 26. April die Schlüssel für ihre Wohnung im Neubau am Lievelingsweg 86 und 88. „Alle Mieter waren ganz begeistert von den neuen Räumen“, berichtet Petra Tabellion, Kundenbetreuerin vom Sahle Wohnen-Kundencenter Bonn-Nord. Schließlich sind die 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen in dem dreigeschossige Neubau sehr hell und großzügig.

weiter

Viele Nachbarn Am Hackenbruch versorgten sich beim Blumenmarkt von Sahle Wohnen am 26.04. mit Balkonpflanzen für den Sommer.

Sahle Wohnen verschenkte Blumen an seine Mieter

Blumenmarkt in Düsseldorf-Eller

Düsseldorf-Eller, 27. April 2012.

 

Das kennt wohl jeder: Mit den ersten Sonnentagen und wärmeren Temperaturen erwacht auch die Lust, es sich auf dem eigenen Balkon gemütlich zu machen. Dazu gehört dann meist auch, das „Zimmer im Freien“ mit blühenden und farbenfrohen Gewächsen auszustatten. Unter dem Motto „Wir schenken Ihnen Frühling“ veranstaltete das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Donnerstag, 26.04. einen Blumenmarkt. Von 16 bis 18 Uhr nutzten rund 150 Mieter des Unternehmens aus den Wohnanlagen Am Hackenbruch/ Friedlandstraße in Düsseldorf-Eller die Gelegenheit, sich mit den ersten frischen Blumen in diesem Jahr einzudecken. Damit es in den Blumenkästen und -töpfen auf den Balkonen schon bald möglichst üppig grünt und blüht, wurden die Gewächse nicht nur zu günstigen Preisen verkauft, sondern jede der 176 Mietparteien von Sahle Wohnen erhielt mit einem Gutschein drei Sommerblüher gratis.

weiter

Blühende Balkone am Toppheideweg

Sahle Wohnen lädt Mieter zum Blumenmarkt ein

Münster, 25. April 2012

 

„Günstig“ und sogar „gratis“ sind die Stichworte für den Blumenmarkt, den das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen am Mittwoch, 2. Mai für seine Mieter aus den Wohnanlagen in Münster-Gievenbeck veranstaltet. Von 16 bis 18 Uhr haben sie die Gelegenheit, hübsche und qualitativ hochwertige Balkonpflanzen fast vor ihrer Haustür zu günstigen Preisen zu erwerben. Als Einstieg in die Balkonbepflanzung erhalten die Mieter vier Pflanzen gratis.

weiter

Blumenmarkt direkt vor der Haustür: Viele Sahle Wohnen-Mieter aus der Furtherhofstraße nutzten am vergangenen Freitag die Gelegenheit, von der Firma Selders schöne Balkonblumen einzukaufen. 

Erstmaliger Pflanzenverkauf in Sahle-Wohnanlage an der Furterhofstraße

Blumenmarkt war gut besucht

Neuss, 24.04.2012.

 

Das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen veranstaltete am Freitag, 20.04, erstmalig einen Blumenmarkt in seiner Wohnanlage an der Furtherhofstraße. Bei sonnigem Wetter nutzten zahlreiche Bewohner das Angebot, und ließen es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen.

weiter

Der Blumenmarkt in der Sahle-Wohnanlage ist jedes Jahr gut besucht.

Kunstausstellung von Katy Schnee im Parea-Gemeinschaftsraum

Blumenmarkt an der Schliemannstraße am 27.04.

Erkrath, 24. April 2012.

 

Am Freitag, 27.04., findet in der Sahle-Wohnanlage an der Schliemannstraße 44 in Erkrath ein Blumenmarkt statt. Von 16 bis 18 Uhr haben die Nachbarn Gelegenheit, hübsche Balkonblumen direkt vor ihrer Haustür einzukaufen. Mieter von Sahle Wohnen erhalten drei Pflanzen gratis. Bei Kaffee und Kuchen sowie Grillwürstchen können die Besucher miteinander ins Gespräch kommen.

weiter

Einige der aktiven Nachbarn organisieren das Frühlingsfest gemeinsam mit der Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Sonja Akermann (r.) und Elisabeth Wald von Parea (l.).

Bunter Blumen- und Flohmarkt am 28.04.

Frühlingsfest in der Wohnanlage Marler / Lünener Straße

Düsseldorf-Rath, 24. April 2012.

 

Am Samstag, 28.04., findet in der Sahle-Wohnanlage an der Marler und Lünener Straße in Düsseldorf-Rath auf Initiative der Mieter ein Frühlingsfest statt. Von 11 bis 14 Uhr haben die Nachbarn Gelegenheit, hübsche Balkonblumen direkt vor ihrer Haustür einzukaufen. Mieter von Sahle Wohnen erhalten drei Pflanzen gratis.

Zudem haben die Nachbarn einen Flohmarkt organisiert, bei dem die Besucher von 11-16 Uhr Trödel zu günstigen Preisen erstehen können. Auch der Sportactionbus vom Stadtsportbund macht ab 13 Uhr Station in der Wohnanlage und bietet Sportgeräte und Aktionen für Kinder und Jugendliche an. Für das leibliche Wohl der Besucher ist ebenfalls gesorgt: Es gibt Kaffee und Kuchen, Currywurst, Pommes und Falafel. Alle Nachbarn und Interessierte sind herzlich eingeladen!

weiter

Stolz präsentieren die schnellsten der mehr als 60 Kinder aus der Schorlemer Straße ihren Fund.

Kinder aus der Wohnanlage Schorlemer Straße suchten Ostereier

Oster-Überraschungen im Vorgarten

Steinfurt, 05. April 2012

 

„Gemeinsam macht die Vorbereitung auf Ostern doch viel mehr Spaß“, sagt Susanne Steffen, Kundenbetreuerin des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen, „vor allem dann, wenn es um die Kinder geht.“ Kurzerhand organisierte die umtriebige Mitarbeiterin in den letzten Tagen eine fröhliche Ostereiersuche für die Kleinen aus der Wohnanlage an der Schorlemer Straße, einer Siedlung mit 99 Wohnungen. Nach einer kurzen Begrüßung schwärmten die Mädchen und Jungen gestern Nachmittag aus und machten sich auf die Suche nach den Dutzenden von Osternestern mit Schokohasen und gefärbten Eiern, die Steffen hinter Büschen, zwischen Frühlingsblumen und im tiefen Gras versteckt hatte. Mehr als 60 Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren beteiligten sich an der Suche und hatten nach kaum einer halben Stunde tatsächlich sämtliche Nester aufgespürt.

weiter

Von Erika Heck (m.) lernten die Kinder in der Sahle-Wohnanlage an der Mendener Straße, wie sie ihren Namen in Blindenschrift schreiben können.

Die Sehbehinderte Erika Heck erklärte Kindern das Leben blinder Menschen

Wie Blinde den Alltag meistern

Troisdorf, 04. April 2012

 

„Ist es nicht schlimm, wenn man das ganze Leben lang nur Schwarz sieht?“ Die Frage des 10-jährigen Ilja an die Sehbehinderte Erika Heck ist offen und ehrlich. Doch Erika Heck erklärt ganz anschaulich, dass jeder lernen kann, den Alltag auch mit Handicap zu meistern.

Am Dienstag, 3. April, staunten zehn Kinder aus der Sahle-Wohnanlage an der Mendener Straße in Troisdorf nicht schlecht, wie sich Erika Heck selbst im Alltag zurechtfindet, obwohl sie nur verschwommene Umrisse sehen und keine Gesichter erkennen kann. Mit Hilfe spezieller Brillen probierten die Kinder selbst aus, wie viel man mit einer Sehbehinderung sehen kann. „Es ist ganz schön neblig hier“, stellt die sechsjährige Rogine dabei mit der Brille auf der Nase fest.

weiter

Offene Besichtigung am Samstag, 10. März

Neue Musterwohnung in Heiligenhaus

Heiligenhaus, 06.03.2012.

 

Am Samstag, 10.03., eröffnet das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen in der Wohnanlage an der Harzstraße 12 in Oberilp eine neue Musterwohnung. Interessierte und Nachbarn sind herzlich eingeladen, diese am Samstag von 14 bis 16 Uhr zu besichtigen. Kirstin Weeke von Sahle Wohnen informiert dann vor Ort über die Wohnanlage sowie über die Ausstattung und Preise der Wohnungen. Fragen beantwortet sie gern persönlich freitags von 8-16 Uhr in der Musterwohnung an der Harzstraße 12 sowie unter Tel.: 02056 / 58 28 934, Mobil: 0175 / 722 11 93  oder E-Mail an heiligenhaus@sahle.de. Weitere Infos finden Sie unter www.sahle.de.

weiter

Renate Zanjani vom Diakonischen Werk im Kirchenkreis Niederberg (mitte), Achim Scholz vom Berufskolleg Bleibergquelle (hinten rechts) und Elke van Hall von Sahle Wohnen (hinten links) probierten die von den Kindern gekochten Gerichte.

Mobiles Kinderrestaurant an der Harzstraße in Oberilp

Kids schwingen gemeinsam den Kochlöffel

Heiligenhaus, 01.03.2012

 

Exakt ansetzen, fest drücken und kräftig drehen – der Umgang mit einem Dosenöffner will gelernt sein. Wie Obst und Gemüse geschnitten und Fleisch gebraten wird, erfahren derzeit rund 40 Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren beim KinderZeit Projekt „Mobiles Restaurant“ der Diakonie Niederberg in Heiligenhaus. Das mobile Restaurant machte bereits im vergangenen Jahr Station in der Wohnanlage von Sahle Wohnen an der Harzstraße – und kommt auch dieses Jahr wieder direkt vor die Haustür der Kinder, von denen 16 an der Harzstraße wohnen.

weiter

Feiern, schunkeln, tanzen und singen war beim Seniorenkarneval in der Begegnungsstätte im Paulinum Blauer See angesagt, zu dem Parea und Sahle Wohnen eingeladen hatten.

Paulinum ganz närrisch

Stadtprinzenpaar gibt sich die Ehre

Dorsten, 16. Februar 2012

 

Karnevalshochburg Paulinum: Die Stimmung war ausgelassen bei der Karnevalsfeier, die gestern (Mittwoch, 15. Februar) in der Seniorenwohnanlage am Berliner Platz in Holsterhausen über die Bühne ging. Eingeladen hatten die soziale Dienstleistungsgesellschaft Parea, die sich im Haus um ein aktives Seniorenwohnen und ein gutes Miteinander der Bewohner kümmert, und Sahle Wohnen.

weiter

Kinder kochen in einer Wohnung an der Harzstraße

Mobiles Kinder- und Jugendrestaurant in Heiligenhaus

Heiligenhaus, 15.02.2012

 

Derzeit findet mittwochs nachmittags regelmäßig das KinderZeit Projekt „Mobiles Restaurant“ der Diakonie Niederberg in Heiligenhaus statt. Seit dem 18. Januar treffen sich Kinder und Jugendliche wöchentlich in einer Erdgeschoss-Wohnung an der Harzstraße 14 zum gemeinsamen Kochen. Ehrenamtliche, junge Erzieher-Azubis sowie Umschüler zum Koch vermitteln den Kindern Grundkenntnisse des Kochens, der gesunden Ernährung und Freude an gemeinsamen Mahlzeiten.

weiter

Bei der Erstellung des Baumkatasters für Sahle Wohnen wurden die Bäume von den Sachverständigen der Firma Gegenbauer in einer Datenbank erfasst und zugleich auf ihren Zustand und ihre Vitalität hin überprüft.

Sachverständige der Gegenbauer Property Services GmbH erstellten Baumkataster

Pro Wohnung ein halber Baum

Greven, 27. Januar 2012

 

Versierte Baumexperten starteten im Herbst vergangenen Jahres in den Grünanlagen der Wohnsiedlungen von Sahle Wohnen mit einer Sichtung des Baumbestands, dem so genannten Baumkataster. Der Leiter des Gebäudemanagements, Josef Bause, staunte nicht schlecht, als im November der druckfrische Bericht auf seinem Schreibtisch lag: „Wir wussten zwar, dass wir viele schöne Bäume haben, dass es aber gleich 12 800 sind, ahnte niemand.“ Umgerechnet gehört demnach zu jeder Wohnung von Sahle Wohnen etwa ein halber Baum.

weiter
Seiten

Einen Kommentar hinzufügen

Hier können Sie diese Webseite kommentieren.

Wenn Sie persönlich mit uns Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das zuständige Sahle-Kundencenter. Hier finden Sie eine Übersicht der Kundencenter .

* Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



CAPTCHA Image