Irma Alt, Emma Fröse und Emma Preis aus dem Paulinum Kinderhaus belegen den 2. Platz beim Wettbewerb “Danke, lieber Nachbar!” von Sahle Wohnen

Mieterinnen pflegen gute Nachbarschaft

Münster, 21. Juli 2021

Freundliche, aufgeschlossene, vor allem aber hilfsbereite Nachbarn sind das A und O eines zufriedenen Wohnens. Die kleinen und großen Hilfen im Alltag verbinden die Menschen und tragen zu einer positiven Atmosphäre in den Häusern und Wohnanlagen bei. Um gute Nachbarschaften in seinen Objekten zu fördern und nachhaltig zu etablieren, hat das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen seine Mieterinnen und Mieter in Münster im Rahmen des Wettbewerbs „Danke, lieber Nachbar!“ in diesem Jahr dazu aufgerufen, besonders engagierte Mitbewohner für einen Preis zu nominieren.

In Münster-Kinderhaus konnten die Mieterinnen Irma Alt, Emma Fröse und Emma Preis jetzt den zweiten Preis in Empfang nehmen. Schon seit Jahren kümmern sich die drei Mieterinnen aus der Seniorenwohnanlage Paulinum Kinderhaus um die Außenanlagen der Wohnhäuser Killingstraße 1-7 und Brüningheide 75 und 77. Die umtriebigen Nachbarinnen pflegen und gießen die Blumen und Pflanzen in den Beeten, damit sie auch trockene Sommer unbeschadet überstehen. Ansonsten sind sie füreinander als auch für ihre Mitbewohner im Haus da und helfen gern, wenn Not am Mann ist. Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Alexander Fischer überreichte den Mieterinnen als Dankeschön Urkunden und einen Gutschein über 50 Euro für den Besuch eines Cafes im Stadtteil. Die drei vorbildlichen Nachbarinnen, die miteinander befreundet sind, sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, zusammen frühstücken zu gehen oder sich an einem gemütlichen gemeinsamen Kaffeetrinken zu erfreuen. „Wir hoffen, dass sie das Treffen entsprechend  genießen können und wünschen ihnen schon jetzt viel Spaß“, so Alexander Fischer.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Michael Sackermann

Pressereferent
Bismarckstraße 34
48268 Greven
Telefon: 02571 – 81 353

Kontakt aufnehmen