Wirtschaftsmagazin Focus Money verleiht Gütesiegel – “Sehr Gut” in allen Kategorien

Sahle Wohnen ist “Fairster Vermieter 2021”

Greven, 18. Februar 2021

Zum dritten Mal in Folge hat das Wirtschaftsmagazin Focus Money im Rahmen eines umfassenden Fairness-Checks große Wohnungsunternehmen aus ganz Deutschland unter die Lupe genommen. Insgesamt kamen 26 Unternehmen auf den Prüfstand. Im Vergleich mit vielen namhaften Konkurrenzanbietern hat es Sahle Wohnen an die Spitze des Rankings geschafft und ist mit dem Gütesiegel “Fairster Vermieter 2021” ausgezeichnet worden. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Ausgabe 3/2021 des Magazins veröffentlicht.

Gemeinsam mit dem Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue hatte Focus Money in einer Online-Studie 1.390 Mieter nach ihren Erfahrungen mit ihrem Vermieter in den vergangenen 24 Monaten befragt. Die Ergebnisse wurden anschließend von den ServiceValue-Fachleuten nach strengen wissenschaftlichen Methoden ausgewertet. Insgesamt schafften es 16 Anbieter mit überdurchschnittlichen Bewertungen ins Fairness-Ranking. Sieben von ihnen erhielten die Note “Sehr Gut”, darunter auch Sahle Wohnen.

Das von dem Magazin beauftragte Analysehaus ermittelte das Ranking anhand von sechs Fairness-Kategorien mit 32 Merkmalen (Items). Zu den Kategorien zählten unter anderem “Faire Mietkosten”, “Faire Mieterbetreuung” und “Nachhaltigkeit”. Sahle Wohnen erhielt bei der Befragung in allen Kategorien von seinen Mietern das Gesamturteil “Sehr Gut”. Bei den einzelnen Merkmalen wie zum Beispiel “Angemessene Kaltmiete”, “Schnelligkeit der Anliegenbearbeitung” und “Wertschätzung für treue Mieter” trat das Unternehmen mit besonders positiven Bewertungen durch die Mieter hervor. Der weit überdurchschnittliche Querschnitt belegt die sehr guten wohnungswirtschaftlichen Leistungen. Die Resultate der Untersuchung bestärken Sahle Wohnen in dem Ziel, Mietern attraktiven und qualitätsvollen Wohnraum und den bestmöglichen Service zu bieten. So haben nicht zuletzt das Engagement und die Kompetenzen der Mitarbeiter*innen zu dem Spitzenergebnis geführt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Michael Sackermann

Pressereferent
Bismarckstraße 34
48268 Greven
Telefon: 02571 – 81 353

Kontakt aufnehmen