1. Frankfurt
  2. Wohnen in Frankfurt
  3. Bornheim / Preungesheim

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Die Fidelen Eckenheimer sorgten für gute Unterhaltung.

Eröffnung des neu gestalteten Platzes an der Friedberger Warte

Ein guter Grund zum Feiern

Nach 20-monatiger Bauzeit wurde der Platz an der Friedberger Warte im August 2017 fertiggestellt: Mehrere Hundert Menschen feierten am 23. August 2017 die Eröffnung des neu gestalteten Platzes an der Friedberger Warte. Für die kleinen und großen Besucher gab es ein buntes Unterhaltungsprogramm, das das Best Western Premier IB Hotel mit Unterstützung der Begegnungsstätte Paulinum und der Valentin-Senger-Schule organisiert hatte.

weiter

Vogelperspektive: Die Wohnanlage rund um die Friedberger Warte, Bornheim 2011.

Bornheim/Preungesheim: Wohnanlage New Betts / New Atterberry

Wohnen an der Friedberger Warte

Die Friedberger Warte war einst Teil des nördlichen Befestigungsringes der Freien Reichsstadt Frankfurt. Später waren rundherum die Kasernengelände "Betts" und "Atterberry" angesiedelt. Mit der Bebauung als zentrales Wohnviertel wurde nicht nur ein Stück Stadtgeschichte neu geschrieben. Es entstand ein Musterbeispiel moderner Stadtplanung, das jeden Wohnwunsch erfüllt: Vom Reihenhäuschen bis zur geförderten Familienwohnung.

weiter

Valentin-Senger-Grundschule

Grundschule eröffnete am Tag der Arbeit

Seit dem 1. Mai 2011 freuen sich die Grundschüler des Viertels an der Friedberger Warte über einen kurzen Schulweg und ein schönes neues Schulgebäude. Denn da eröffnete die neue  Valentin-Senger-Grundschule ihre Tore. Elternbeirätin Lilly Zehnbauer: „Für die Autofahrer heißt es jetzt, besonders wachsam zu sein“.

weiter

Die zweite Kita im Wohngebiet New Atterberry wurde 2011 fertiggestellt.

Neue Kita

Viel Licht in weißen Würfeln

Endlich raus aus dem Container – im Sommer 2011 konnte die zweite Kita des Viertels ihr neues Quartier beziehen. Der architektonisch auffällige Bau erinnert ans Würfeln. Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume. Ein Platz zum Wohlfühlen für die Kinder und ein Blickfang im Viertel, auch dank der interessant gemusterten Fassade.

Eine weitere Kita liegt direkt neben der Valentin-Senger-Grundschule. Für die kleineren Kinder haben Eltern die Wahl...

weiter

"Mehr Pepp uff de Trepp" - Eine Treppenhaus-Verschönerungs-Aktion im Paulinum 2011.

Treppenhausgalerie Paulinum

„Mehr Pepp uff de Trepp“

Jetzt wird es schick in den Fluren der Seniorenwohnanlage . Weil wir selbst kreativ sind. Weil, frei nach Kunstprofessor Joseph Beuys (1921-1986) „jeder Mensch ein Künstler ist.“

Seit März  treffen sich kreative Bewohner regelmäßig im Paulinum an der Friedberger Warte, um mit Spaß und Farbe Schönes für die Treppenhausflure zu entwerfen und zu skizzieren. Im April sollen die Entwürfe dann zu „echten“ Kunstwerken werden. Das Material hat Sahle Wohnen gestiftet. Geleitet wird die Aktion von Parea-Mitarbeiterin und Hobbykünstlerin  Christiane Cholschreiber-Dammann.

Das Seniorencafé ist eine Initiative der Bewohner der Seniorenwohnanlage.

Immer freitags geöffnet

Seniorencafé im Bornheimer Paulinum

Am 22. Juli 2011 eröffneten 50 begeisterte Teilnehmer das neue Seniorencafé im Paulinum. Einmal wöchentlich steht der neue Treffpunkt jeden Freitag von 14.30 bis 17.30 Uhr allen Besuchern offen und bietet die Gelegenheit, Freunde oder Verwandte zu treffen und ein paar gesellige Stunden bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu verbringen. 12 Senioren betreuen ehrenamtlich das Café, das auf Initiative der Bewohner aus der Seniorenwohnanlage Paulinum entstanden ist. „Dass sich die Senioren für das neue Angebot engagieren und dabei selbst aktiv werden, ist eine tolle Sache und zeigt, dass sie sich mit ihrem Wohnstandort verbunden fühlen“, freut sich Silke Hempelmann von der Parea.  Wer Interesse hat, das bestehende Helferteam zu erweitern, kann sich im Paulinum oder unter Tel. 069/80 881 145 melden.

Seiten