1. Köln
  2. Wohnen in Köln
  3. Köln für Senioren

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Florenzer Straße 32

Chorweiler: Wohnanlage Florenzer Straße

Kult-Hochhaus mit Rheinblick

Entdecken Sie den ganz eigenen Charme von Chorweiler

Seit seiner Entstehung in den 1970er Jahren hat sich im Stadtteil Chorweiler vieles verändert. Aus dem von Hochhäusern geprägten Stadtteil im Kölner Norden ist ein lebendiger Vorort geworden, der Familien und Paaren ebenso ein Zuhause bietet wie Singles und Senioren.

Für seine mehr als 130.000 Einwohner hält Chorweiler alles bereit, was zum täglichen Leben dazugehört: von guten Einkaufsmöglichkeiten - das pulsierende CityCenter mit über 100 Fachgeschäften liegt gleich nebenan - über öffentliche Institutionen und zahlreiche Bildungseinrichtungen bis hin zu einem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot. Neben allen Schulformen gibt es in Chorweiler ebenfalls eine freie Waldorfschule. Besonders bedeutend: Die Nähe zu den Ford Werken als wichtigstem Arbeitgeber für die Kölner in Chorweiler und zum Fühlinger See als wichtigem Freizeitzentrum.

Aber auch zur Kölner Innenstadt ist es nicht weit. Nur zirka 13 Kilometer entfernt, lässt sich das Zentrum der Rheinmetropole mit dem Auto, Bus oder der S-Bahn schnell erreichen. Bis zum Hauptbahnhof gelangt man in weniger als 20 Minuten. Die Autobahnen A1 u. A57 bringen Sie schnell an Ihre Ziele.

weiter

Chorweiler: Wohnanlage Kopenhagener Straße

Gepflegtes Haus mit Kundenservice

Der Stadtbezirk Chorweiler ist im Norden und Westen von Wald- und Ackerflächen umgeben. Hinzu kommen die Rheinwiesen, die den Bezirk östlich begrenzen. Die großen Wasser- und Grünflächen in der nahen Umgebung laden zu Spaziergängen u. Fahrradtouren ein. Öffentliche Verkehrsmittel (S-Bahn und Straßenbahn) sind fußläufig umgehend zu erreichen. Die Autobahnen A1 u. A57 bringen Sie schnell an ihre Ziele. In ca. 100 Meter Entfernung befindet sich das pulsierende City-Center mit über 100 Fachgeschäften, einem Warenhaus, Lebensmittelanbietern, Dienstleistungsbetrieben, Ärzten, Cafés und Restaurants. Neben allen Schulformen gibt es in Chorweiler ebenfalls eine freie Waldorfschule.

weiter

Martina Santowski und Ruth Kraus:

Ein guter Draht zu den Nachbarn

„Seit 1975 wohne ich in dieser Siedlung, also seit meiner frühesten Kindheit. Und nach wie vor fühle ich mich hier wohl, ebenso wie meine Mutter. Unsere Wohnungen sind hell, schön geschnitten und bieten aus jedem Zimmer einen freien Blick ins Grüne. Die Verkehrsanbindung ist optimal, es gibt viele Erholungsmöglichkeiten ringsum und bis zur Einkaufsmeile an der Frankfurter Straße sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Außerdem haben wir über all die Jahre gute Kontakte aufgebaut. Einige unserer Nachbarn leben schon so lange hier wie wir. Das verbindet natürlich und zeigt, dass wir nicht allein sind mit unserer Vorliebe für diesen Standort.“

 

Martina Santowski, Hausfrau,35, und ihre Mutter Ruth Kraus, 72 aus Köln-Buchheim

Jutta und Wilfried Becker:

Auch ohne Auto mobil sein

„Das große Wohnzimmer und der herrliche Blick vom Balkon auf den Dom, das Siebengebirge und die Mülheimer Brücke – das hat uns damals schon gut gefallen. Ebenso wie die Lage der Wohnsiedlung. Nach vorne ist es bunt und städtisch, nach hinten grün und ländlich. So können wir alles zu Fuß und mit dem Rad gut erreichen, egal ob Geschäfte, Wochenmärkte oder die Merheimer Heide. Und wenn wir ins Theater oder Museum gehen wollen, steigen wir vor unserer Haustür in die Straßenbahn und sind in einer Viertelstunde am Neumarkt. Mittlerweile wohnen wir seit über 33 Jahren hier. Das spricht doch für sich.“

 

Jutta Becker, 70, Rentnerin, und Wilfried Becker, 68, Rentner aus Köln-Buchheim

Seiten

Einen Kommentar hinzufügen

Hier können Sie diese Webseite kommentieren.

Wenn Sie persönlich mit uns Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das zuständige Sahle-Kundencenter. Hier finden Sie eine Übersicht der Kundencenter .

* Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



CAPTCHA Image