1. Greven
  2. Wohnen in Greven
  3. Aktuelles aus Greven
  4. Mitarbeiter von Sahle Wohnen spendeten auch in diesem Jahr für die Grevener Tafel

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Mit vielen liebevoll gepackten Päckchen unterstützten die Mitarbeiter von Sahle Wohnen und der Naber GmbH Versicherungsmakler auch in diesem Jahr die Backpakete-Aktion der Grevener Tafel. Laura Varelmann und Jasmina Alonso überreichten die Spenden an Tafel-Leiterin Ingrid Koling (v.r.n.l.)

 

Mitarbeiter von Sahle Wohnen spendeten auch in diesem Jahr für die Grevener Tafel

Tafel-Kunden eine Freude gemacht

Greven, 18. Dezember 2015

 

In den nächsten Tagen werden auch die Mitarbeiter aus der Firmenzentrale von Sahle Wohnen und der Grevener Zweigstelle der Naber GmbH Versicherungsmakler im Kreis ihrer Angehörigen ein besinnliches Weihnachtsfest verleben. Dabei haben sie aber nicht vergessen, dass es auch in Greven Menschen gibt, denen es nicht so gut geht und die die Hilfe und Solidarität ihrer Mitbürger brauchen. Mit ihrer diesjährigen Backpakete-Spende für die Grevener Tafel haben die Mitarbeiter der beiden Unternehmen dazu wieder einen besonderen Beitrag geleistet.

Mehr als 60 Backpakete und -tüten voll mit Mehl, Zucker, Backpulver und andere Zutaten mehr, die man für das Weihnachtsplätzchen-Backen braucht, konnten die Sahle Wohnen-Auszubildenden Jasmina Alonso und Laura Varelmann am Donnerstag (17. Dezember) an Ingrid Koling und ihre ehrenamtlichen Helfer übergeben. „Ganz viele haben noch Nüsse, Schokolade, Süßes oder einen persönlichen Weihnachtsgruß mit in ihr Paket gepackt“, berichtete Jasmina Alonso. Auch in der Chefetage von Sahle Wohnen wurden in den letzten Wochen etliche Backpakete geschnürt. Eine zusätzliche Spende hatten die beiden Auszubildenden ebenfalls im Gepäck: Gebrauchsgegenstände wie Teller, Tassen, Schüsseln, Kochtöpfe und Kleidung, die die Tafel für die in Greven lebenden Flüchtlinge erbeten hatte. Bereits seit acht Jahren spenden die Mitarbeiter von Sahle Wohnen und Naber in der Adventszeit Backpakete für die Tafel-Kunden. „Es freut mich sehr, dass ich die vielen Pakete und Spenden auch in diesem Jahr entgegennehmen darf“, so Ingrid Koling. „Sie können sicher sein, dass unsere Kunden dankbar sind und sich sehr darüber freuen.“

 

Die Backpakete werden in den kommenden Tagen in der Ausgabestelle am Marktplatz an die Tafel-Kunden weitergegeben. Derzeit versorgt die Tafel in Greven und Reckenfeld 531 so genannter Bedarfseinheiten, hinter denen rund 1 300 Menschen stehen. Der Bedarf ist in diesem Jahr durch die Flüchtlinge, die ebenfalls zu den Kunden zählen, noch einmal gestiegen. Vor allem haltbare Lebensmittel, die die Tafel nicht von den üblichen Spendern wie Supermärkte und Bäckereien, sondern ausschließlich über Spenden erhält, werden benötigt.

 

 

Das Unternehmen Sahle Wohnen

 

Sahle Wohnen ist als Teil der Unternehmensgruppe Sahle bundesweit in 50 Städten vertreten. Mit einem Bestand von rund 24 000 Wohnungen zählt das mittelständische Familienunternehmen, das auf eine mehr als 50-jährige Firmengeschichte zurückblickt, zu den führenden privaten Wohnraumanbietern in Deutschland. Sahle Wohnen ist im öffentlich geförderten sowie im frei finanzierten Wohnungsbau tätig. Einen regionalen Schwerpunkt bilden Wohnanlagen in Nordrhein-Westfalen, z. B. in Köln, Essen, Düsseldorf, Duisburg, Bonn, Bielefeld und Greven. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main aktiv und wächst stetig. Neue Projekte im mehrstelligen Wohneinheitenbereich laufen derzeit z. B. in Frankfurt am Main (Europaviertel), Münster (Kinderhaus) und Hamburg (Harburg und Bramfeld). Die Zentrale von Sahle Wohnen ist seit Gründung des Unternehmens in Greven ansässig.

 

In Greven zählen rund 550 Wohnungen zum Bestand, der sich über verschiedene Standorte in der Stadt verteilt. Die beiden größten Wohnanlagen liegen im Hansaviertel (238 WE) und am Emsweg (150 WE). Weitere Wohnbereiche mit Mietwohnungen bzw. -reihenhäusern befinden sich u.a. in der Grabenstraße, Weberstraße, Anna-Badouin-Straße, am Ostring und am Grünen Weg. Um die Anliegen der Mieter kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters Greven in der Bismarckstraße.

 

Eine Besonderheit der Unternehmensgruppe ist die enge Verzahnung von Bau- und Wohnungswirtschaft. Alle wesentlichen Einzelleistungen von der Planung der Wohnanlagen und Einfamilienhäuser über den Bau und Betrieb bis hin zur dauerhaften Vermietung werden von Teilen der Gruppe in steter Abstimmung miteinander erbracht. Für größtmögliche Kundennähe sorgen 28 regionale Kundencenter sowie das Engagement im Rahmen der gemeinnützigen Gesellschaft „Parea“, die nachhaltig nachbarschaftliches Miteinander, das aktive Seniorenwohnen und die Betreuung von Kindern unter drei Jahren mit den Großtagespflegeeinrichtungen „Kleine Knirpse“ fördert.

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Michael Sackermann, Pressereferent Nord/Ost

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Telefon 02571 / 81 353, E-Mail presse@sahle.de

 

 

Download Medieninformation und Pressefoto: