1. Köln
  2. Wohnen in Köln
  3. Aktuelles aus Köln
  4. Familiäre Pflegeeinrichtung in Köln-Westhoven

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Familiäre Pflegeeinrichtung in Köln-Westhoven

"Salenium" wird eröffnet

Köln-Porz, 6. August 2015.

 

Am Freitag, 14. August wird die öffentlich geförderte Pflegeeinrichtung „Salenium“ an der Hans-Kalscheuer-Straße 8a im Kölner Stadtteil Porz-Westhoven offiziell eröffnet. Mit insgesamt 24 Plätzen handelt es sich um eine überschaubare, kleinteilige Pflegeeinrichtung, die ihren künftigen Bewohnern eine familiäre Atmosphäre bietet. Gleichzeitig ist durch das „Salenium“ gewährleistet, dass ältere Quartiersbewohner selbst bei hohem Pflegebedarf in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Die Pflegeeinrichtung, deren Bau das Land Nordrhein-Westfalen mit Darlehen in Höhe von über 1,8 Millionen Euro gefördert hat, befindet sich unter dem Dach der Seniorenwohnanlage „Paulinum WesthovenPark“ und ist integraler Bestandteil des neuen Stadtviertels.  

Uwe Sahle, Geschäftsführer Sahle Wohnen, wird die Gäste um 10.00 Uhr begrüßen. Anschließend wird Markus Leßmann, Leiter der Abteilung Pflege, Alter, demografische Entwicklung im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes NRW, das Wort an die Gäste richten und über die Zukunft der Pflege sprechen. Gunnar Sander, Geschäftsführer Salenium, informiert abschließend über das Wohn- und Pflegekonzept der neuen Einrichtung.  

 

Um ca. 10.30 Uhr findet eine Führung durch die Pflegestation statt, der Sie sich gerne anschließen können.

 

Zur Eröffnung der Salenium-Pflegeeinrichtung laden wir Sie herzlich ein

 

am Freitag, 14.08.2015 um 10.00 Uhr

in den Nachbarschaftstreff

 an der Hans-Kalscheuer-Straße 8, 51149 Köln-Porz.

                                              

Tag der offenen Tür

 

Direkt im Anschluss an die Eröffnung findet am 14.08. ein Tag der offenen Tür im Salenium an der Hans-Kalscheuer-Straße 8a statt. Von 11 bis 17 Uhr können interessierte Senioren und Angehörige das Salenium besichtigen und sich über die Pflegeangebote der Einrichtung informieren. Salenium-Geschäftsführer Gunnar Sander und Pflegedienstleiterin Katrin Habig stehen den Besuchern als Ansprechpartner zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste ist beim Tag der offenen Tür selbstverständlich ebenfalls gesorgt. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich selbst ein Bild von unserer Einrichtung zu machen“, so Gunnar Sander.   

 

Die Salenium GmbH

 

Betreiber der Salenium-Pflegeeinrichtung für körperlich pflegebedürftige und demenziell veränderte Menschen im Kölner Stadtteil Porz-Westhoven ist die Salenium GmbH, eine Tochtergesellschaft von Sahle Wohnen. Eine vergleichbare Einrichtung betreibt die Salenium GmbH bereits seit 2010 erfolgreich im Duisburger Stadtteil Neumühl.

 

Das Konzept der kleinen, in ein Wohnviertel integrierten Pflegeeinrichtung hat sich dort bewährt. Viele der Bewohner kommen aus dem Stadtteil, leben also weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld. Andere wurden von ihren in Neumühl lebenden Familienangehörigen in die Nähe geholt. Die Integration in das Wohnviertel funktioniert ebenfalls. Angehörige und Nachbarn aus dem Viertel kommen regelmäßig zu Besuch in das quartiersbezogene Pflegezentrum.      

 

Für die zukunftsweisende Ausrichtung der Wohnsiedlung Duisburg-Neumühl, die älteren Bewohnern durch das Salenium ein lebenslanges Wohnen mit Versorgungssicherheit in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht, erhielt Sahle Wohnen 2014 bei dem Auszeichnungswettbewerb „10 Jahre Stadtumbau in Nordrhein-Westfalen“ des  nordrhein-westfälischen Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr (MBWSV NRW) den ersten Preis in der Kategorie „Wohnen“.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

Jutta Morrien

Pressereferentin

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel.: 02571/81-423