1. Münster
  2. Wohnen in Münster
  3. Aktuelles aus Münster
  4. Hauswart Jörg Tyka gewinnt den ersten Wohnklima-Mitarbeiter-Preis bei Sahle Wohnen

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Mitinhaber Albert Sahle (l.) und Geschäftsführer Ewald Meyer-Hoock (r.) überreichten den Gewinn an Jörg Tyka und dankten ihm für sein Engagement.

Hauswart Jörg Tyka gewinnt den ersten Wohnklima-Mitarbeiter-Preis bei Sahle Wohnen

Beispielhaften Einsatz für Mieter gezeigt

Greven, 30. August 2016

 

Kundennähe, Servicebereitschaft und Zuverlässigkeit hat sich Sahle Wohnen mit dem Unternehmensleitbild „Wohnklima“ auf seine Fahne geschrieben. Um die von ihm entwickelte Firmenphilosophie weiter im Unternehmen zu verankern, hatte Mitinhaber Albert Sahle im vergangenen Jahr zum ersten Mal einen Wettbewerb unter allen über 1.000 Mitarbeitern ausgelobt.

„Ansatzpunkte für die Umsetzung unseres Leitbilds gibt es viele im Alltag jeder Abteilung. Jede Unzufriedenheit eines Mieters kann der entscheidende Impuls für eine Reaktion im Sinne des Wohnklimas sein. Die Zufriedenheit des Wohlfühl-Wohnen-Kunden ist die Messlatte für organisatorisch bedingte Anpassungen“, hatte der Unternehmenschef in der Ausschreibung formuliert.

 

Mitte April entschied sich die mit vier Führungskräften besetzte hausinterne Jury für Jörg Tyka, Hauswart in Münster-Gievenbeck, als Gewinner. „Das Votum fiel einstimmig aus“, so der Geschäftsführer der Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Ewald Meyer-Hoock. Als Lohn für seinen Einsatz und die tägliche Arbeit im Sinne des Wohnklima-Ansatzes konnte sich der dienstälteste Hauswart von Sahle Wohnen in Münster über einen Reisegutschein im Wert von 1.500 Euro freuen, den Albert Sahle und Ewald Meyer-Hoock bei einer Firmenveranstaltung überreichten.

 

Jörg Tyka lebt im Alltag vor, was echte Kunden- und Serviceorientierung bedeutet. Ist ein Kollege erkrankt, springt er für ihn ein, um die bei dem Kollegen gemeldeten Schäden zu beheben. Wenn sich Mieter beschweren, sei es zu Recht oder zu Unrecht, nimmt er jedes Anliegen ernst und begegnet dem Mieter freundlich und respektvoll, unabhängig von Nationalität, Alter, Geschlecht oder Behinderung. Fällt in einem Haus überraschend der Aufzug aus, ist der hilfsbereite Hauswart schnell zur Stelle und verteilt Stühle im gesamten Treppenhaus, damit ältere Bewohner auf jeder Halbetage eine Gelegenheit zum Ausruhen vorfinden. Zudem unterstützt der 45-Jährige gelernte Elektroinstallateur neue Kollegen bei der Einarbeitung und scheut auch keinen Arbeitseinsatz am Sonntag. Die Liste der Beispiele, die die drei Kollegen aus dem Hauswart-Team für Tykas Engagement aufführen, ist lang und ihr Lob groß. „Wenn man einen Hauswart klonen sollte, dann ihn“, heißt es abschließend in der von ihnen eingereichten Nominierung für den ersten Wohnklima-Mitarbeiter-Preis bei Sahle Wohnen.

 

Das Unternehmen Sahle Wohnen

 

Sahle Wohnen ist als Wohnungsunternehmen Teil der gleichnamigen Unternehmensgruppe. Mit einem Bestand von mehr als 21.000 Wohnungen in über 40 Städten zählt das mittelständische Familienunternehmen, das auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurückblicken kann, zu den führenden privaten Wohnraumanbietern in Deutschland.

 

Sahle Wohnen ist im öffentlich geförderten sowie im frei finanzierten Wohnungsbau tätig. Einen regionalen Schwerpunkt bilden Wohnanlagen in Nordrhein-Westfalen, z. B. in Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln und Münster. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main aktiv und wächst stetig. Neue Bauprojekte im mehrstelligen Wohneinheitenbereich sind in Hamburg (Bergedorf und Fischbek), Düsseldorf (Wersten und Heerdt) und Köln (Dellbrück) geplant oder befinden sich in der Entstehung.

 

Für größtmögliche Kundennähe sorgen 19 regionale Kundencenter und Servicebüros sowie das Engagement im Rahmen der gemeinnützigen Dienstleitungsgesellschaft Parea, die nachhaltig nachbarschaftliches Miteinander, das aktive Seniorenwohnen und mit den Großtagespflegeeinrichtungen „Kleine Knirpse“ die Betreuung von Kindern unter drei Jahren fördert. Die Hauptverwaltung des Unternehmens ist seit der Gründung im westfälischen Greven ansässig.

 

Eine Besonderheit der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen ist die enge Verzahnung von Bau- und Wohnungswirtschaft. Alle wesentlichen Einzelleistungen von der Planung der Wohnanlagen und Einfamilienhäuser über den Bau, Verkauf und Betrieb bis hin zur dauerhaften Vermietung werden von Teilen der Gruppe in steter Abstimmung miteinander erbracht.

 

Die Unternehmensgruppe Sahle Wohnen als Arbeitgeber

 

Die Unternehmensgruppe Sahle Wohnen mit ihrer Kerngesellschaft, dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen, und weiteren Tochtergesellschaften beschäftigt insgesamt über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in Greven sind rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Elf junge Frauen und Männer mit den Berufszielen Immobilienkaufmann/-kauffrau, Industriekaufmann/-kauffrau, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement und Fachinformatiker absolvieren dort derzeit ihre Ausbildung.

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Michael Sackermann, Pressereferent Nord/Ost

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Telefon 02571 81353

 

 

Download Medieninformation und Pressefoto:

Einen Kommentar hinzufügen

Hier können Sie diese Webseite kommentieren.

Wenn Sie persönlich mit uns Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das zuständige Sahle-Kundencenter. Hier finden Sie eine Übersicht der Kundencenter .

* Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



CAPTCHA Image