1. Oberhausen
  2. Wohnen in Oberhausen
  3. Aktuelles aus Oberhausen
  4. Parea und Sahle Wohnen informierten über Notfalldosen

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Rund 30 Mieterinnen und Mieter waren zur Infoveranstaltung von Sahle Wohnen und Parea über die Notfalldosen in den Gemeinschaftsraum der Seniorenwohnanlage gekommen.

Parea und Sahle Wohnen informierten über Notfalldosen

Schnelle Hilfe aus der Dose

Oberhausen, 14. Dezember 2018

 

Am Mittwoch, 5. Dezember, informierten die Parea-Referentin Jennifer Klahölter und Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Alexander Fischer rund 30 interessierte Mieter der Seniorenwohnanlagen an der Friedrich-Karl-Straße 111-115 und 127 über den Nutzen von Notfalldosen.

„Es ist sinnvoll, eine Notfalldose mit wichtigen persönlichen Daten in der eigenen Wohnung aufzubewahren“, erklärte Jennifer Klahölter im Parea-Gemeinschaftsraum. „Die Dose enthält ein Datenblatt mit Informationen zum individuellen Gesundheitszustand und kann Rettungskräften bei einem medizinischen Notfall wertvolle Hinweise für die Erste Hilfe geben.“ Aufbewahrt wird die Dose in der Regel im Kühlschrank der eigenen Wohnung. Bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die Nachbarn schließlich über ihre Erfahrungen aus. Abschließend schenkte Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Alexander Fischer jedem Mieter eine Notfalldose und stand für Fragen zur Verfügung. Auch in mehreren Seniorenwohnanlagen in Essen hatten Sahle Wohnen und Parea in diesem Jahr bereits Notfalldosen an die Mieter verteilt.

 

Die Mieterin Ingrid Mönch wohnt bereits seit 30 Jahren in der Sahle-Wohnanlage. Zu diesem Wohnjubiläum bedankte sich Sahle Wohnen-Kundenbetreuer Alexander Fischer bei ihr nun mit einem Präsentkorb und einer Urkunde für ihre langjährige Treue.

 

Ansprechpartnerin für die Presse:

Sahle Wohnen

Pressereferentin Süd/West

Simone Böhnisch

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Telefon: 02571 / 81-438

E-Mail: simone.boehnisch@sahle.de