1. Troisdorf
  2. Wohnen in Troisdorf
  3. Troisdorf für Familien
  4. Ernährungsberatung für Kinder bei Parea in Troisdorf

Wo suchen Sie eine Wohnung, Gewerbefläche oder einen Stellplatz?

Interessiert lauschten die Kinder der Ernährungsberaterin Bösen (r.).

Ernährungsberatung für Kinder bei Parea in Troisdorf

Gesund und lecker

In den Pfingstferien, am 29. Mai 2012, war die Ernährungsberaterin Frau Bösen bei Parea in Troisdorf an der Mendener Straße zu Gast. Sie sprach mit den Kindern über „gesundes Essen mit wenig Aufwand“ und führte praktische Beispiele vor. Die Idee entstand, da einige Kinder morgens ohne Frühstück zur Schule gehen, tagsüber wenig trinken und oft mit großem Hunger zur Hausaufgabenbetreuung bei der ehrenamtlichen Parea-Mitarbeiterin Barbara Fröhning kommen.

 

Bildergalerie:

11 Kinder hörten gespannt zu, als Bösen anhand von Anschauungsmaterial erklärte, was für eine gesunde Ernährung wichtig ist. Mit großem Eifer bastelten die Kinder selbst eine Ernährungspyramide. Anschließend konnten sie sich aus Haferflocken, verschiedenen Nüssen, Rosinen, Bananen und Äpfeln ein eigenes Müsli zusammenstellen. Frau Bösen bereitete außerdem zusammen mit den Kindern einen Shake aus Orangensaft, Möhrensaft, Bananen und Jogurt zu, den alle Kinder probierten und danach gleich noch eine weitere Portion wünschten.

 

"Unsere anfängliche Skepsis, dass einige Kinder weder probieren noch essen würden, war völlig unberechtigt", so Barbara Fröhning. "Alle waren gerne bereit, mal etwas anderes als Weißbrot mit Marmelade oder Schokoladencreme zu essen." Als Bösen dann zeigte, wie viel Stücke Zucker in kleinen Portionen von Flakes, Schokocreme, Riegeln, Bonbons usw. enthalten sind, wollten die Kinder nichts mehr von ungesunden Lebensmitteln wissen. Auch nach 2 1/2 Stunden waren die Kinder immer noch interessiert und fanden kein Ende. "Das ist bestimmt ein gutes Zeichen dafür, dass sie sich über diesen Tag hinaus Gedanken machen, wie man sich mit wenig Aufwand gesund ernähren kann", hofft Barbara Fröhning.